> Erfolgsgeschichten > Jakob (51) und Maria (51)

Burgenland

Es schwang von Anfang an mehr mit

Jakob (51, Umweltmanager) lernte über Parship.at Maria (51, Pflegehelferin) kennen. Bei ihrem ersten Treffen auf dem Semmering hatten die beiden schon das Gefühl, sich ewig zu kennen. Mittlerweile haben sich die beiden nahtlos in das Leben des anderen eingefügt und leben in harmonischer Zweisamkeit.

Maria und Jakob © Privat

„Wir beide haben uns mit dem gleichen Ziel, einen Partner fürs Leben zu finden, auf der Parship-Plattform kennengelernt. Nachdem ich erste einige Tage ‘dabei‘ war, erhielt ich eine Anfrage von Maria, mit der ich 122 Matching-Punkte hatte. Sie wirkte auf mich gleich besonders und vermittelte den Eindruck eines liebevollen Menschen mit Humor und großer Individualität. Im Laufe des Tages schrieben wir uns einige E-Mails, und was wir uns, und wie wir es uns schrieben, gefiel uns gleich sehr. In ihrer letzten E-Mail stand dann ihre Telefonnummer. Wir telefonierten gleich miteinander, es war ein Gespräch voller Vertrauen, Respekt, Offenheit und tiefem Verständnis. Daraufhin führten wir mehrere lange Telefongespräche, und uns beiden wurde klar, dass wir uns schnellstmöglich sehen mussten, damit sich die Bilder im Kopf nicht zu weit von der Realität entfernen. Innerhalb einer Woche machten wir ein Treffen aus und wir waren uns nicht nur sympathisch, es schwang von Anfang an mehr mit. Beide wollten wir nicht einen wochenlangen schriftlichen Austausch, um dann von Angesicht zu Angesicht festzustellen, dass das Gegenüber mit seinem Profil nicht stimmig ist.

Das darauffolgende Wochenende trafen wir uns am Semmering. Als schließlich der Tag unseres Rendez-vous gekommen war, regnete es leicht, und wir umrundeten den Semmering mit einem großen Regenschirm, tranken einen Kaffee und gingen anschließend gemeinsam essen. Nicht einen Augenblick herrschte zwischen uns Sprachlosigkeit. Wir führten intensive und anregende Gespräche und hatten beide das Gefühl, einander schon ewig zu kennen. Wir diskutierten wichtige Eckpunkte einer Zweisamkeit, für uns wichtige No-Gos und Must-Haves, wie es heute so schön heißt. Wir entdeckten Gemeinsamkeiten, Unterschiede und ein lebhaftes Interesse an dem Anderen.

In den kommenden Wochen trafen wir uns häufiger. Ausgedehnte Ausflüge und Wanderungen ließen uns die Heimat des jeweils anderen kennenlernen. Wir gingen zusammen zu Freunden und auf Familienfeiern, als ob dies selbstverständlich wäre. Maria fügte sich so nahtlos in mein Leben ein, als ob es sie schon immer gegeben hätte. Sie gab mir von Anfang an das Gefühl, in ihrem Leben die Hauptrolle spielen zu können, was meine bisherigen Partnerinnen nie zuließen. Das Vertrauen, das wir füreinander von Beginn an empfunden haben, ist einfach grenzenlos.

Inzwischen ist uns beiden klar, dass wir zusammenbleiben wollen. Seit gut einem halben Jahr wohnen wir im schönen Burgenland zusammen. Wir leben Tage voller stürmischer Gefühle und beginnendem, vertrautem Alltag. Wir wissen, das Leben wird uns gelingen. Ob wir Parship danken sollen oder eher der Fügung? Jedenfalls empfinden wir Dankbarkeit für unsere Begegnung. Danke Parship!"

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)