> Erfolgsgeschichten > Stina (28) und Gerald (35)

Burgenland

Wenn es passt, dann passt es einfach

Der 35-jährige Gerald (Technischer Leiter) aus dem Burgenland überwand seine Schüchternheit, als er die 28-jährige Stina (Dipl. Gesundheits- und Krankenschwester) aus Wien über Parship.at kennenlernte. Das Paar ist bereits zusammengezogen und Anfang Juli 2014 läuteten die Hochzeitsglocken:

Stina_Gerald © privat

„Nachdem ich auf Parship sehr viele Anfragen erhalten hatte und versuchte auf jede einzugehen, schrieb ich über eine Woche hinweg unzählige Emails. Für mich war es sehr wichtig viel von meinen potentiellen Partnerinnen zu erfahren und auch viel von mir selbst zu erzählen. Nach einer Woche traf ich mich mit meiner ersten Bekanntschaft. Das Treffen verlief leider wenig berauschend, weil sie eine sehr ‘kühle‘ Persönlichkeit hatte, was überhaupt nicht zu mir passt. Nach diesem etwas unglücklichen Start traf ich mich die nächsten Tage gleich mit zwei weiteren Damen. Diese waren zwar sehr sympathisch, mehr als Freundschaft konnten wir uns aber nicht vorstellen.

Wie es der Zufall wollte haben sich drei Tage lang keine neuen Kontakte ergeben, bis sich Stina bei mir meldete. Sie wurde während dem Surfen am Mobiltelefon auf mich aufmerksam, weil sie mein Foto ansprechend fand. Wir waren uns auf Anhieb auch per Email sympathisch und telefonierten bereites am darauffolgenden Tag.

Für das nächste Wochenende hatten wir uns dann auch schon verabredet. Unsere Liebesgeschichte begann im Schlosspark Laxenburg. Nach einem Eis, einem Spaziergang und einem Kaffee im Schloss-Café gingen wir zum Abschluss in ein Restaurant. Leider schaffte ich es nicht meine Schüchternheit zu überwinden und ihr die Hand zu geben. Ich nahm aber all meinen Mut zusammen und fragte sie ob wir uns am nächsten Tag erneut treffen wollen.

So trafen wir uns am folgenden Tag auf der Donauinsel. Als ich eine Bank erblickte, fragte ich ob sie sich hinsetzen wolle. Von diesem Augenblick an nahm die Geschichte ihren Lauf. Nach ein paar stummen, sehr intensiven Blicken sagte ich etwas unbeholfen: ‘Ich würde dich gerne küssen‘. Ihre Antwort, mit einem Lächeln auf dem Gesicht, werde ich nie vergessen: ‘Dann tu es doch.‘ Das waren sehr schöne Worte, die ich schon lange Zeit vermisst hatte. Die ganze Anspannung war wie verflogen und ich machte ihr den Vorschlag zu mir aufs Land zu kommen. Dort angekommen spazierten wir durch die Natur. Damit war das Eis dann letztendlich gebrochen.

Nach drei Monaten sind wir bereits zusammengezogen und haben heuer geheiratet – ganz nach dem Motto 'Wenn es passt, dann passt es einfach'. Nach vielen Jahren habe ich nun doch noch die Frau meines Lebens gefunden und das Leben ist nun gleich viel sinnerfüllter."

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)