> Erfolgsgeschichten > Katharina (34) und Peter (36)

Kärnten

Eine spontane Umarmung

Katharina (34, selbstständig) aus Kärnten lernte mit Parship.at den zwei Jahre älteren Peter (Bautechniker) aus Salzburg kennen. Durch stundenlange, anregende Gespräche, konnten die beiden feststellen, dass sie auf der gleichen Wellenlänge sind. Katharina hat sich zum Ende ihres Abos bei uns gemeldet (Name geändert):

Erfolgspaar

"Meine Freundin Angelika, die selber nicht einmal einen Computer hat, hat mich auf Parship aufmerksam gemacht. Aus Neugierde habe ich den Test ausgefüllt. Gleich am nächsten Tag hat sich eine Nachricht in meiner Mail-Box eingefunden. Es wunderte mich, dass ich trotz meiner 3 Kinder interessant war. Es war eine nette Mail-Freundschaft, die sich aber einen Monat später im Sommersande verlaufen hat. Er fuhr nach Kreta in den Urlaub und meldete sich danach nicht mehr.

Schließlich dachte ich mir: Ich muss die Initiative ergreifen, und schrieb einfach ein paar 'Typen' an. Ich wählte bewusst Männer mit Kindern, da sie in dem Bereich Erfahrungswerte haben. Am 6. Oktober 2004 schrieb ich einen Bautechniker-Beamten aus Salzburg an. Ich schrieb, dass ich mehr von ihm wissen will – er schrieb, dass er auch von mir mehr wissen will. Diese Antwort war für mich nicht sehr ergiebig, aber die nächsten Nachrichten fielen schon etwas ausführlicher und informativer aus.

Wir haben relativ rasch Telefonnummern ausgetauscht. Durch den Nachrichtenaustausch gab er mir sein Geburtsdatum bekannt. Am 13. Oktober, seinem 36. Geburtstag, wollte ich ihn überraschen und rief gegen die Mittagszeit an. Völlig überrascht wusste er nicht, wo er mich einordnen sollte, aber nach einer Schrecksekunde telefonierten wir fast ½ Stunde lang. Von der Stimme klang er sehr sympathisch. Als Abschluss fragte er mich, ob ich das Kommunikationstool ICQ kenne. Damit kann man Nachrichten schnell und kostenlos via Internet austauschen – eine Art Chat.

Schon am nächsten Tag habe ich das vom Internet heruntergeladen, und wir unterhielten uns von 22 Uhr bis fast 6 Uhr morgens mit diesem Medium über alles Mögliche. Ich war sehr überrascht, dass uns der Schreibstoff nicht ausging, dass ich mit einem Mann überhaupt so lange kommunizieren kann. Die Wellenlänge scheint zu stimmen, denn er hatte die gleiche Einstellung zu verschiedenen Themen.

Nach der durchwachten Nacht folgte ein verlängertes Wochenende in meiner Heimat, wo ich über diese Ereignisse nachdenken konnte. Irgendwie, dachte ich, muss ich den Menschen mal persönlich kennen lernen. Wir verabredeten uns für den 6. November. Bis kurz vor dem Treffen war ich unschlüssig, ob ich ihn überhaupt treffen will. Aber die Neugierde war doch zu groß. Ich dachte mir: Triffst den Menschen halt einmal und dann geht eh jeder wieder seiner Wege.

Wir gingen spontan in ein nahe gelegenes Restaurant hinein, welches für uns beide unbekannt war, aber sehr romantisch wirkte. Dort aßen wir zu Mittag und unterhielten uns fast 4 Stunden. Danach spazierten wir durch die Stadt und unterhielten uns wieder 2 Stunden. Gegen 19 Uhr musste ich zu meinen Kindern fahren. Es kam zu einer spontanen Umarmung. Am nächsten Tag tauschten wir SMS aus, wobei wir bemerkten, dass wir beide unsicher waren. Ich wollte ihm eigentlich beim Spazierengehen die Hand halten, aber traute mich nicht, das anzusprechen. Witzigerweise ging es ihm gleich. Daraus ergab sich, dass wir uns unbedingt wiedersehen mussten.

Am 20. November besuchte mich Peter auf der Familienmesse, wo ich arbeitete. Aus dem Abend wurde eine lange Nacht, wo wir uns viel näher kamen. Da stellte sich heraus, dass wir uns gefunden haben. Seither sehen wir uns regelmäßig so oft es geht, da wir doch 250 km weit entfernt wohnen. Meine 3 Kinder haben Peter am 25. November kennen gelernt und akzeptieren den neuen Partner. Im Moment überlegen wir die weiteren gemeinsamen Schritte für eine gemeinsame Zukunft. Die Investition in Parship hat sich für mich in jedem Fall gelohnt. Ich hätte sonst nie so einen lieben Menschen für mich kennen gelernt.

Katharina (mit Mitarbeit von Peter)" Katharina (34), selbstständig

Weitere Erfolgsgeschichten aus Kärnten:

Liebesgeschichten

Carola und Rudolf (beide 49)

Liebe zwischen Deutschland und Österreich

mehr
Liebesgeschichten

Anna (34) und Stefan (33)

Das zweite Date zeigte mir, wo ich hingehöre

mehr

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)