> Erfolgsgeschichten > Laura (33) und Ralf (38)

Niederösterreich

Laura (33) und Ralf (38)

Laura (33, Buchhalterin) fand mit Parship.at Ralf (38, Verkaufstechniker). Beide leben in Baden. Laura hat uns geschrieben (Namen geändert):

Erfolgspaar

"Nachdem im September 2006 meine letzte Beziehung leider zerbrach, beschloss ich Ende Oktober, mich wieder bei Parship zu registrieren. Ich war schon 1 Jahr zuvor für 6 Monate Premium-Mitglied, hatte damals einige nette Treffen, aber keinen Partner gefunden und war insgesamt, mit der kurzen Unterbrechnung von 3 Monaten, schon 2 Jahre Single. Dementsprechend ging ich mit einer offenen Einstellung, aber ohne große Erwartung die Mitgliedschaft ein.

Nach einigen wenigen netten Treffen las ich schließlich bei meinen Partnervorschlägen von einem Mann, wo ich mir gleich dachte, dass sich das alles sehr nett und ansprechend anhört (77 Matching-Punkte). Außerdem sah ich auf der verschwommenen Vorschau des Fotos, dass er ein T-Shirt anhatte, und das machte ihn mir irgendwie sympathisch. Normalerweise bin ich aber konservativ eingestellt und warte darauf, dass der Mann den ersten Schritt wagt und mich anschreibt. Nach einiger Zeit überwand ich meine Scheu und schrieb ihn doch an. Und siehe da: Ich erhielt eine seitenlange Antwort, die auf jeden einzelnen meiner Punkte, die ich in der Rubrik 'Ich über mich' geschrieben hatte, einging, und mir zustimmte! Das hatte ich ja noch nie erlebt! Da hatte sich jemand wirklich Mühe gegeben, und das imponierte mir.

Da mein jetziger Partner aber zum damaligen Zeitpunkt gerade von der Steiermark zurück nach Niederösterreich übersiedelte und dazwischen noch eine Woche mit seinem Sohn auf Skiurlaub fuhr, mussten wir mit unserem 1. Treffen noch 2 Wochen warten. Inzwischen schrieben wir uns jeden Tag lange E-Mails und freuten uns beide schon sehr auf unser 1. Date.

Wir trafen uns erst relativ spät am Abend in einen romantisch beleuchteten Lokal, und da ich ihn nicht sah (er hatte mir vorher gesagt, dass es sein könnte, dass er sich ein wenig verspätet), setzte ich mich mit einem mitgenommenen Buch einstweilen allein an einen Tisch und begann zu lesen. Einige Minuten vergingen, und plötzlich stand ein Mann auf, der einige Meter neben mir gesessen hatte, und kam zu mir! Nun, das war er! Ich hatte ihn aufgrund der Dunkelheit, der neuen Frisur (er hatte kurze statt halblange Haare) und einigen Kilos weniger als auf dem Foto nicht erkannt! Als wir uns zum ersten Mal sahen, waren wir uns sofort sympathisch, und wir plauderten über Gott und die Welt und stellten u.a. fest, dass mein Bruder und er 2 Jahre dieselbe Klasse besucht hatten und sich kannten! Außerdem stammen sein Großvater und meine Urgroßmutter aus der Ukraine (damals österreich-ungarische Monarchie). Nun ja, wir saßen in dem Lokal, bis die Sperrstunde uns dazu zwang, zu gehen.

Nach einigen weiteren Treffen und täglichen, stundenlangen Telefonaten, sind wir nach nicht einmal 2 Wochen ein Paar geworden, der Sohn meines Partners und ich verstehen uns auch prächtig, und wir sind heute immer noch glücklich wie am 1. Tag!"

Weitere Erfolgsgeschichten aus Niederösterreich:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)