> Erfolgsgeschichten > Gabriele (51) und Andreas (51)

Niederösterreich

Gestärkt nach dem ersten gemeinsamen Urlaub

Gabriele (51, medizinische Therapeutin) lernte Andreas (51, Betriebswirt) über Parship.at kennen. Nach einem großen Party zum Beziehungsauftakt und einer 4-wöchigen Reise zu deren Beginn eine Diebstahl die Unternehmung sabotieren wollte, brauchte Andreas Nachdenkpause. Heute sind die beiden ein glückliches Paar - Hochzeit nicht ausgeschlossen:

Gabriele und Andreas © privat

Kennen gelernt haben wir uns im August 2015 über Parship, nach einigen Telefonaten dann auch persönlich bei einem Oldie Abend in meinem Heimatort. Weitere Treffen waren selbstverständlich und wir haben immer mehr gemeinsame Interessen entdeckt.

Am 26. September haben wir unsere Verbindung allen unseren jeweiligen Freunden und Bekannten bei einer großen Party verkündet. Am 1. Oktober sind wir dann in unseren ersten gemeinsamen Urlaub gestartet. Über Deutschland, Schweiz, Frankreich und einem längeren zwangsweisen Aufenthalt bei einer Polizeistation in Barcelona nachdem wir auf einem Autobahn Parkplatz ausgeraubt worden sind, ging es weiter in den Süden von Spanien nach Alicante. Ohne Geld, Kreditkarten und Papiere haben wir trotzdem unseren vierwöchigen Aufenthalt sehr genossen.

Der Urlaub war auch eine Belastungsprobe da ich durch die Lebensveränderungen selbst nicht mehr wusste was ich eigentlich wollte und wie mein Leben weiter verlaufen soll. Etwa eine Woche nach unserer Rückkehr, nachdem ich mich zu einer Nachdenkpause in mein Haus zurückgezogen habe, wollte ich mein Leben neu sortieren. Ab einem gewissen Alter ist es nicht immer einfach nach vielen schwierigen Lebensphasen und Singledasein sich auf einen neuen Partner einzulassen. Wir haben aber alle Hürden überwunden, noch viel mehr Gemeinsamkeiten entdeckt und unsere Beziehung mit neu erwachten Gefühlen aufgebaut.

Nach einem fröhlichen und turbulenten Winter, gemeinsamen Wochenenden in der Steiermark und dem Besuch einiger Bälle und Gschnas, planen wir nun unsere gemeinsame Zukunft. Ein sehr romantischer Abend zu Heiligabend bei meinem Nachtdienst in der Betriebsfeuerwehr, sowie beim Valentinstag im Casino Baden rundet diesen ab.

Wir haben uns entschlossen eine gemeinsame Dachterrassen Eigentumswohnung im Bezirk Baden anzuschaffen. Dazu ist es auch Voraussetzung mein Haus im Waldviertel zu verkaufen und mein altes Leben sowie die Gesellschaft von Dorfleben und Ortsfeuerwehr hinter mir zu lassen. Durch einen Kollegen bei der Betriebsfeuerwehr ist es mir auch möglich meinem Hobby bei der freiwilligen Feuerwehr bei meinem zukünftigen Wohnort weiter nachkommen zu können, da die neue Wohnung erst im März 2017 bezugsfertig ist. Trotz der vielen Arbeit und Übersiedlungen freuen wir uns schon sehr auf die Zukunft und haben viele weitere gemeinsame Pläne.

Ende Mai geht es in den nächsten gemeinsamen Urlaub quer durch die USA. Im Sommer sind noch schöne Abende im Waldviertel geplant mit Garten, Grillen, chillen und natürlich auch Ausflüge genießen - nach dem Motto “zu Hause sterben die Leute“. Abschließend möchte ich noch sagen miteinander zu kommunizieren kann vieles zum positiven verändern und ich für meine Person bin seelisch und körperlich angekommen. Auch eine Hochzeit kann ich nicht mehr ausschließen, ich möchte jedem der auf Partnersuche viel Glück alles liebe wünschen.

Weitere Erfolgsgeschichten aus Niederösterreich:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)