> Erfolgsgeschichten > Angelika (30) und Markus (36)

Niederösterreich

Angelika (30) und Markus (36)

Angelika (30, Bürokauffrau) und Markus (36, Bau-/Projektleiter), beide aus Niederösterreich, lernten einander auf Parship.at kennen. Angelika hat uns ihre Kennenlerngeschichte geschickt:

herzen © Shutterstock

"Eine Bekannte erzählte mir, dass sie ihren Lebensgefährten durch Parship gefunden hat. Auch andere Freunde gaben mir Tipps, auf Internet-Seiten zu schauen. Zuerst war ich skeptisch, weil man doch viel übers Kennenlernen im Internet liest und es auch schwierig scheint, gerade dort den richtigen Partner zu finden. So dachte ich ein Jahr darüber nach, obwohl es als Alleinerziehende nicht leicht ist, öfter auszugehen und gerade dann den Partner fürs Leben kennenzulernen.

Eines Tages war so ein verregneter, langweiliger Tag, ich surfte im Internet herum und dachte mir: 'Ich schau doch auf die Parship-Seite, anmelden kann ich mich mal'. Neugierig wie ich bin, schaute ich am selben Abend nochmals rein. Mir hattenen tatsächlich einige Männer geschrieben. So las ich die Nachrichten und Profile durch. Jedoch kamen die Nachrichten nicht so interessant rüber, zudem gibt es Männer, die nur aufs Foto Wert legen. Nach drei Wochen sah ich das Profil von Markus, wobei auch die Matching-Points gut gepasst haben. Schon die Kontaktanfragen waren so sympathisch und persönlich formuliert, dass mein Interesse sofort geweckt war. Zuerst habe ich nicht recht gewusst, was ich ihm schreiben sollte - gut, dass es die Spaßfragen als Auflockerung gab, die ich gleich ausprobiert habe. Ich bekam auch die entsprechenden Antworten zurück.

Wir fanden uns gegenseitig sehr sympathisch, schon am dritten Tag schickte er mir seine Handynummer. Wir schrieben uns Nachrichten und telefonierten jeden Tag zwei Stunden oder halbe Nächte lang. Unser erstes Treffen fand am 1. Advent am 'Christkindlmarkt' Maria Ansbach statt. Wir hatten einander soviel zu erzählen, es gab kein Thema, das wir nicht zu bereden gehabt hätten. Leider war der Nachmittag/Abend rasch vorbei - aber eines wussten wir, nämlich dass wir uns so schnell wie möglich wiedersehen wollten.

Es gab kein Wochenende, an dem wir uns nicht gesehen hätten - wir gingen ins Kino oder an einen anderen Tag zusammen mit meinem Sohn ins Technische Museum in Wien. Mein Sohn ist nicht leicht zu beeindrucken und sehr schüchtern. Er verstand sich mit Markus sehr gut und ist bis heute mit meiner Wahl sehr zufrieden. Unser erstes Silvester 2013/2014 haben wir gemeinsam mit meinen Freunden verbracht. Sie haben sich gleich für mich gefreut, endlich nach fast acht Jahren den richtigen Partner gefunden zu haben.

Es ist für mich eine schöne Beziehung, auch wenn wir uns nur am Wochenende sehen - aber wir telefonieren immer noch stundenlang. Ich habe stets das Gefühl als würden wir uns schon eine Ewigkeit kennen, alles ist so vertraut. Hätte ich mich ein Jahr vorher angemeldet, hätte ich Markus nie kennengelernt. Wir sind durch Parship sehr glücklich und bedanken uns herzlich bei eurem Team!"

Weitere Erfolgsgeschichten aus Niederösterreich:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)