> Erfolgsgeschichten > Sebastian (25) und Sabrina (24)

Niederösterreich

Sebastian (25) und Sabrina (24)

Sebastian (25, Sicherheitsfachkraft) aus Niederösterreich fand die Richtige in Norddeutschland: Sabrina (24). Er hat uns geschrieben (Namen geändert):

Erfolgspaar

"Ich dachte mir immer, übers Internet lern ich sicher keine Frau fürs Leben kennen. Eines Tages und nach vielen einsamen Stunden surfte ich auf einer österreichischen Nachrichtenseite und klickte auf 'Partnersuche', dieser Link führte mich zu Parship!

Ich dachte, den Test kann ich ja mal machen, wollte schon immer mehr über mich erfahren. Ich wartete noch einige Tage und beschloss dann, mich trotz meiner Skepsis ganz anzumelden. Ich las mir ein paar Profile durch, die mir von Parship vorgeschlagen wurden. Wartete ein paar Tage, bekam aber keine Kontaktanfragen. War ich zu wählerisch? Nach einigen Tagen Warten weitete ich meine Suche nach meiner Traumfrau auch auf Deutschland aus. Dort schrieb ich ein paar Frauen an, die mir von ihrem Profil und 'Ich über mich' sympathisch erschienen. Ich bekam auch Antworten, doch die richtige Traumfrau war nicht dabei. So ließ ich die Erweiterung wieder fallen und beschränkte mich wiederum nur auf Österreich. Nach einiger Zeit lerne ich nette Frauen kennen, doch bei keinem dieser Kontakte hatte ich das Gefühl, mehr zu wollen außer einem Tratsch übers Internet.

Nach zwei Monaten Parship sortierte ich alle unbeantworteten Kontaktanfragen aus, außer einer aus Deutschland, obwohl sie seit einem Monat unbeantwortet blieb. Ihre Beschreibung von 'Ich über mich' und ihr Profil ließen mich nicht los, so gab ich mein Bild frei und wartete gespannt, ob sie mir nun vielleicht endlich doch noch zurückschreibt. Tatsächlich, am nächsten Tag hatten wir den ersten Kontakt :-). Wir verstanden uns auf Anhieb sehr gut miteinander, an jedem folgendem Tag schrieben wir uns. Ich wartete immer gespannt auf ihre Mails. So lernten wir uns Stück für Stück besser kennen. Es wurde mit jeder Mail interessanter.

Vorerst hatten wir durch die große Entfernung keine Ambitionen, etwas Fixes entstehen zu lassen. Gefesselt und beeindruckt von unserem gegenseitigen Verständnis füreinander schrieben wir einen Monat jeden Tag. Es wurden auch mal Telefonnummern ausgetauscht, und das erste Telefonat machte uns nur noch mehr klar, wie sehr wir uns schon mochten. Hals über Kopf stieg ich am 11. August 2006 in den Zug und fuhr nach Bremen, wo meine Traumfrau am nächsten Tag am Bahnsteig auf mich wartete. Nervös näherten wir uns und erkannten vom ersten Augenblick an, dass wir gefunden hatten, was wir gesucht hatten. Mittlerweile treffen wir uns alle 2 Wochen und schmieden gemeinsame Zukunftspläne.

Das Medium Internet spielt für uns noch immer eine wichtige Rolle, zum Telefonieren, Chatten, Mailen und zum Buchen von Zug- und Flugverbindungen. Wir danken Parship für die Hilfe, den richtigen Partner im Leben zu finden! DANKE, liebes Parship-Team!!!"

Weitere Erfolgsgeschichten aus Niederösterreich:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)