> Erfolgsgeschichten > Martin (30) und Magdalena (28)

Oberösterreich

Der Zufall ist ein guter Augenblick

Martin (30, Abteilungsleiter) hat Magdalena (28, Hebamme) auf Parship.at kennengelernt. Schon beim ersten Treffen verzauberte Magdelana Martin. Auch die Distanz von etwa 70 Kilometern stellt für die beiden kein Hindernis für die Zukunft zu zweit dar (Namen geändert):

Blumenherz © Shutterstock

„Nachdem ich lange keine Partnerin an meiner Seite gehabt hatte und gerade eine 3-jährige Beziehung in die Brüche gegangen war, wollte ich zunächst eine Weile alleine sein. Durch einige Gespräche mit Bekannten kam das dann aber doch ein wenig anders. Sie animierten mich, es doch einmal mit Parship zu probieren. Vielleicht ist ja die Richtige dabei. Gesagt getan, am nächsten Abend meldete ich mich an. Anfangs war ich noch nicht so motiviert und hab mir nur einige Profile angesehen. Doch dann hab ich mir einfach gedacht, egal ob jemand zurückschreibt oder wie diejenige Person reagiert, probier es einfach aus. Und so hab ich dann nette Frauen angeschrieben, und siehe da: Viele Damen haben mich ebenso angeschrieben.

Nach weiteren Nachrichten kristallisierte sich eine Person heraus, die ich gerne treffen wollte. Wir machten uns ein nettes Lokal aus und haben uns am Abend dort getroffen. Doch trotz der netten Nachrichten, musste ich feststellen, dass sie nicht die Richtige war. Da war kein besonderes Gefühl und auch keine Entschlossenheit, dass wir uns wieder sehen wollten.

An einem Abend im Winter hab ich auf gut Glück Profile und Vorschläge durchgesehen, und ein paar nette Mädchen angeschrieben. Darunter auch meine jetzige Freundin, von der ich gedacht habe, die meldet sich sicher nie bei mir. Doch ein paar Minuten später hat sie mich vom Gegenteil überzeugt und mir ihren Vornamen und ihren Beruf verraten. Es hat nicht lange gedauert, bis wir uns einen Treffpunkt ausmachten- ein nettes Lokal auf halber Strecke unserer beider Wohnorte. Die Zeit ist so schnell vergangen, da war uns beiden klar, wir müssen uns bald wiedersehen. Das nette Mädchen an diesem Abend hat mich be- und verzaubert und ich bin froh, dass ich mich getraut habe, sie anzuschreiben.

Trotz der etwas weiteren Entfernung von circa 70 Kilometern war es kein Problem, uns Treffpunkte auszumachen, denn das war einfach wichtiger. Wir sind dann im Laufe von einigen Abenden auf so viele Gemeinsamkeiten gestoßen, dass uns zum Teil nicht mehr wohl war. Das war doch alles kein Zufall. Eine weitere Gemeinsamkeit ist das Schifahren, wofür wir uns beide sofort verabredeten. Auch hier waren wir perfekt aufeinander abgestimmt und wir verbrachten einen ersten wunderschönen Schitag miteinander.

Was soll ich dem noch anfügen - 4 Monate nach unserem Treffen waren wir dann ein Paar. Die Entfernung ist kein Problem und die Toleranz die wir uns entgegenbringen ist einfach super. Schön, dass es Parship gibt und ich so einen liebevollen und wunderbaren Menschen getroffen habe, der mein Leben so bereichert und mit dem ich mir mein restliches Leben vorstellen kann."

Weitere Erfolgsgeschichten aus Oberösterreich:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)