> Erfolgsgeschichten > Lara (26) und Timo (28)

Oberösterreich

Jemand, der mich so nimmt wie ich bin

Lara (26, Assistentin der Geschäftsführung) lernte über Parship.at Timo (28, Techniker) kennen. Lara gefiel sofort, dass Timo, trotz weniger Gemeinsamkeiten, genau auf ihrer Wellenlänge lag. Die beiden sind gerade auf der Suche nach einer gemeinsamen Wohnung (Namen geändert):

Stoffherzen © Shutterstock.com

„Bei Parship angemeldet habe ich mich mehr aus einer Laune heraus und zum Spaß, aber weniger mit dem Glauben oder der Absicht mich tatsächlich zu verlieben. Ich saß mit meinen Freundinnen gemütlich beisammen und wir feierten unseren Studienabschluss. Während des Studiums hatte ich lange Zeit keine Beziehung, weil ich mich immer nur auf meine Ausbildung konzentriert hatte. Die Chancen, dass sich das mit meinem Einstieg in das Berufsleben ändern würde, standen nicht all zu aussichtsreich, da ich abends nicht mehr so oft ausging. So entstand an diesem Mädels-Abend die Idee, ich sollte mich doch bei Parship anmelden. Wir scherzten herum, aber sie hatten mir einen Floh ins Ohr gesetzt und noch am gleichen Abend meldete ich mich an.

Timo war einer der ersten, der mir eine Kontaktanfrage sendete und im Vergleich zu anderen brach der Kontakt nie ab oder schlief ein. Wir schrieben jeden Tag und trotz nur weniger Gemeinsamkeiten waren wir uns von der ersten Zeile an sympathisch und trotzdem auf einer Wellenlänge. Ich hatte die Erfahrung gemacht, dass besonders mein Sarkasmus und Ironie gerade schriftlich selten humorvoll aufgenommen wurden. Ich wollte mich aber nicht verstellen und siehe da, ich hatte jemanden mit trockenem Humor gefunden. Besonders beeindruckt hatte mich auch, dass er das Interesse nicht verlor, obwohl er lange Zeit nicht wusste wie ich aussehe.

Vor unserem ersten Treffen war ich total aufgeregt, aber es war total entspannt. Wir trafen uns in einem meiner liebsten Cafés und die Zeit verging wie im Flug. Es fühlte sich an, als würden wir uns schon ewig kennen. Ich bin nicht gerade gesprächig und viele Menschen können oft nicht lange genug warten, bis ich die richtigen Worte finde - womit ich mit der Zeit zwangläufig zu einer guten Zuhörerin geworden bin. Aber ich hatte von Anfang an das Gefühl, jemanden gefunden zu haben, der mich so nimmt wie ich bin und mir den Raum gibt, den ich brauche.

Danach ging alles wie von selbst. Wir trafen uns immer öfter. Eine Frage, die sich bei anderen Paaren oft stellt wie: ‘Sind wir ein Paar oder nicht?‘ kam bei uns nie auf. Es war alles ganz selbstverständlich. Pläne für die Zukunft? Wir wollen zusammenziehen und sind im Moment gerade auf der Suche nach einer gemeinsamen Wohnung."

Weitere Erfolgsgeschichten aus Oberösterreich:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)