> Erfolgsgeschichten > Babs (33) und Andi

Oberösterreich

Liebe auf den ersten Klick

Babs (33) lernte über Parship.at Andi kennen. Babs hatte keine Lust mehr auf halbe Sachen. Somit begab sie sich in die wundervolle Welt des World Wide Webs und verliebte sich auf Anhieb - Himmelsglocken in den Ohren und Schmetterlinge im Bauch inklusive (Namen geändert):

Mausklick © GettyImages.com

„Ich wusste, irgendwo da draußen muss er sein, der Eine, The One, mit dem ich auf Wolke 7 statt auf Wolke 4 herum schweben kann. ‘Zufrieden SEIN, statt mich zufrieden GEBEN‘ war das Motto. Keine halben Sachen mehr. Aber zum Fortgehen hatte ich auf meine alten Tage (naja, 33) keine so rechte Lust (außerdem hatte ich Bedenken, an einer Bar nach meinem Traumpartner zu suchen...), also blieben nur zwei Optionen, erstens: Dorthin zu gehen, wo ich mich selbst gerne aufhalte (in den Bergen) und zweitens: Die wundervolle Welt des World Wide Web!

Balsam für meine Seele war es, auf Parship gleich mal von vielen Jungs angelächelt und angeschrieben zu werden! So flogen Fragen und Antworten zu Hobbys, Vorlieben und philosophische Gedanken zur Liebe und zum Leben munter hin und her – bei den meisten Kontakten setzte allerdings bald der Gähnreflex ein. Nur bei einem – nennen wir ihn der Einfachheit wegen einfach mal Andi, 32, Angestellter – kam in mir sofort ein ganz sonderbares Gefühl auf. Zu schnulzig, um es hier zu schreiben – oder nein, ZU SCHÖN, um es NICHT zu schreiben! Also: Ein Gefühl von Wärme, Vertrautheit, Nach-Hause-Kommen, das einem ein Lächeln ins Gesicht zaubert, gegen das nur chirurgisch etwas auszurichten wäre! Doch der Zufall ergab, dass ich mich zuerst einmal mit einem anderen Kontakt traf. Und schon beim ersten Satz wusste ich es: Der ist es… AUF GAR KEINEN FALL NIEMALS NICHT! Und weil auf mein Bauchgefühl eigentlich meistens Verlass ist (außer bei Schokolade, da darf man ihm nicht trauen…), schlug ich gleich am nächsten Tag Andi ein Treffen vor.

Und Kawumm! Ich will jetzt keine literarischen Klischees strapazieren – ach, egal! AMORS PFEIL traf mich mitten ins Herz, HIMMELSGLOCKEN läuteten in meinen Ohren, SCHMETTERLINGE flatterten wild durcheinander in meinem Bauch herum, kurz: Es war tatsächlich LIEBE AUF DEN ERSTEN BLICK (wenn nicht sogar Klick)!

Tja, was soll ich sagen? Seitdem sind wir ein Paar – und wollen’s auch bleiben! Lotto werde ich wohl nie mehr spielen, weil ich weiß, dass ich sowieso keinen 6er machen kann, bei so viel Glück in der Liebe! Aber das, was ich gewonnen habe, ist ohnehin unendlich viel mehr wert… Danke Parship!"

Weitere Erfolgsgeschichten aus Oberösterreich:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)