> Erfolgsgeschichten > Michaela (30) und Sepp (34)

Salzburg

Michaela (30) und Sepp (34)

Michaela (30, Bankangestellte) aus Salzburg traf mit Parship.at Sepp (34, Fliesenleger) aus Tamsweg. Eine Wanderung brachte die beiden einander näher. Nach einer Rast an einem romantischen Bergsee, ließ dann auch der erste Kuss nicht lange auf sich warten. Michaela hat uns ihre Geschichte geschickt (Namen geändert):

küssendes Paar

„Es ist ja nicht so einfach jemand passenden zu finden, daher hatten wir uns beide im Frühjahr 2011 bei Parship angemeldet. Schnell kam es schon zu vielen Kontakten per Mail und einigen Treffen. Es waren zwar alle sehr nett, aber irgendwas hat doch immer gefehlt. Der passende Partner war für keinen von uns dabei.

Anfang August habe ich, Michaela, ein Lächeln an den Fliesenlegermeister, Sepp geschickt. Sein Profil hat mich sehr angesprochen. Nach ein paar Stunden hat er dann schon zurückgelächelt und so ging es hin und her: viele Mails, viele Inhalte und einfach ein gutes Gefühl. Nach drei Wochen kam dann der Vorschlag von Sepp: ‚Wie wäre es mit einer gemeinsamen Wanderung und dem ersten Treffen?‘ Ich reagierte zunächst zwar etwas skeptisch auf den Vorschlag von Sepp - eine gemeinsame Wanderung?? Sollte man sich nicht lieber erst mal auf einen Drink treffen? Aber ‚no risk no fun‘, dachte ich mir dann. Im Caféhaus sitzen kann ja jeder, dachte ich mir. Und die Idee mit einem gemeinsamen Ausflug hat mir schon auch imponiert.

So dann saßen wir da, auf dem Parkplatz, jeder in seinem Auto, beide voll nervös. Ein kurzer Blick durch die Fenster und das erste gemeinsame Lächeln. Und dann ging es los auf den Berg, viel geredet, viel gelacht - einfach eine gute Stimmung. Nach einer Stärkung in der Hütte haben wir uns beide entschieden, nicht sofort zurückzugehen zum Auto sondern, diesen schönen Tag noch zu nützen, um längere Zeit miteinander zu verbringen. In der Summe waren wir neun Stunden unterwegs. Auf dem Rückweg zum Auto machten wir dann noch eine Rast an einem sehr romantischen Bergsee. Ich war sehr nervös und hab auf irgendwelche Annäherungsversuche gewartet. Aber Sepp hat sich nicht so recht getraut, bzw. ein bisschen Zappeln lassen schadet ja auch nicht.

Auf dem Parkplatz hat sich Sepp dann doch gedacht ‚a Bussal muass jetzt oafoch her‘ und so kam es zum ersten Kuss. Für uns beide war klar, wir sehen uns wieder. Seit diesem Moment hatten wir dann täglichen Kontakt. Auch als ich für zehn Tage in den Urlaub mit einer Freundin flog, musste ich ständig an Sepp denken und konnte es kaum erwarten, ihn wieder zu sehen. Sepp ging es genauso.

Das ist nun neun Monate her. Wir leben nun in einer sehr glücklichen, harmonischen und wertvollen Beziehung. Beide sind wir uns sicher, dass wir viele gemeinsame Ziele noch erreichen werden. Wir schätzen es sehr, dass wir uns gefunden haben, was ohne Parship wohl nie passiert wäre. Danke dafür! Es ist schön jemanden an seiner Seite zu haben, wo es einfach passt.

Michaela & Sepp “

Weitere Erfolgsgeschichten aus Salzburg:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Der Ex-Partner meldet sich wieder – Wie soll man damit umgehen?

Die Nachricht vom Ex: Sie kommt unerwartet und lässt viele Fragezeichen zurück. 
Mehr erfahren

Date

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)