> Erfolgsgeschichten > Maria (44) und Hermann (54)

Salzburg

Maria (44) und Hermann (54)

Maria (44), Geschäftsführerin aus Salzburg, lernte mit Parship den zehn Jahre älteren Unternehmer Hermann aus Nürnberg kennen. Sie hat uns ihre Geschichte gemailt:

Erfolgspaar

"Auf Parship bin ich zum ersten Mal im Jänner 2003 durch einen sehr guten Freund gestoßen. Ich war damals nach über 20 Jahren Ehe in der Trennungsphase von meinem Mann und suchte eigentlich keinen Partner. Meine Neugierde wurde aber geweckt, und so machte ich den Test und war ganz erstaunt über die vielen interessanten Vorschläge. Die ersten Anfragen ließen auch nicht lange auf sich warten. Ich hatte E-Mailkontakte, manchmal ein Treffen, alles sympathische und nette Männer, aber der Funke sprang nie über. Als dann die Frist vorüber war, versuchte ich es aufs Neue. Diesmal entwickelte sich sofort ein Kontakt, der über drei Monate andauerte. Ich hatte mich in diesen Mann verliebt und gerade als wir, so dachte ich, in einer guten Phase waren, zog er sich zurück.

Mehr aus Trotz und Enttäuschung beantwortete ich dann das Gesuch eines Nürnbergers, welches ich, wie alle anderen in dieser Zeit, eigentlich wegklicken wollte. Vielleicht war es Intuition, dass ich es doch stehen ließ. Es entwickelte sich ein E-Mailkontakt, wie ich ihn bisher nicht gekannt hatte. Kaum war ein Brief abgeschickt, wurde er auch schon beantwortet. Schon eine Woche später schlug er das erste Treffen vor. Wir vereinbarten ein Mittagessen am Chiemsee. Schon als ich aus dem Auto ausstieg und diesen Hünen von einem Mann sah (193 cm), hatte ich ein unbeschreiblich angenehmes Gefühl. Wir bestellten unser Essen - beide das gleiche -, und während einer sehr angeregten Unterhaltung stellten wir fest, dass wir viele Parallelen in unserem Leben und in unserem Wesen hatten. Die Zeit verging wie im Flug, und als wir uns verabschiedeten, war da mehr als nur Sympathie. Aber dann hörte ich tagelang nichts von ihm. 'Diesmal nicht!', dachte ich mir und gab ihm einen kleinen Schubs. 'Hermann, lebst du noch?', schrieb ich ihm und bekam auch sofort Antwort. Ich erfuhr, dass er große private Probleme hatte, die ihn seelisch belasteten und mit denen er mich nicht überfordern wollte. Von diesem Zeitpunkt an stiegen unsere Telefonrechungen ins Astronomische. Wir führten täglich oft stundenlange Gespräche, und als wir uns nach etwa 1 Monat wieder trafen, trennten wir uns nicht nach 2 Stunden, sondern erst am nächsten Tag.

Seit über einem halben Jahr verbringen wir nun jedes Wochenende miteinander, planen jetzt die gemeinsame Zukunft, denn wir haben beide nur den einen Wunsch, unser Leben gemeinsam zu verbringen. Aus der anfänglich starken gegenseitigen Anziehung ist eine große Liebe geworden. Die 300 km, die zwischen Salzburg und Nürnberg liegen, sind völlig unwichtig.

Wir haben 69 Matching-Punkte. In den wichtigen Punkten waren wir jedoch völlig konform. Besonders beim Wunsch nach Partnernähe, der bei uns beiden so hoch lag, dass uns geraten wurde, diesen nochmals zu überdenken, um bessere Chancen bei der Partnersuche zu haben. Übrigens, auch bei ihm klappte es erst nach fast einem Jahr. Ich kann nur jedem raten, nicht zu früh die Flinte ins Korn zu werfen, wenn nicht gleich die ersten Kontakte erfolgreich sind.

Danke, Parship." Maria (44), Geschäftsführerin

Weitere Erfolgsgeschichten aus Salzburg:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)