> Erfolgsgeschichten > Richard (29) und Bettina (26)

Steiermark

Glück ist, den richtigen Partner an seiner Seite zu haben

Richard (29, Filialleiter) lernte Bettina (26, Angestellte) über Parship.at kennen. Schon beim ersten Date kam es durch eine magische Kraft zum ersten Kuss. Die beiden haben sich außerdem fest vorgenommen, nächstes Jahr ein Musical in Hamburg zu besuchen.

Seifenblasen © GettyImages.com

„Als ich auf ihr Profil gestoßen bin, war ich gleich beeindruckt, dass wir so viele Gemeinsamkeiten hatten und mir gefiel, dass wir eine hohe übereinstimmende Zahl an Matching-Punkten hatten. Somit beschloss ich, mit ihr Kontakt aufzunehmen. Zum Glück ließ sie mit einer Antwort nicht lange auf sich warten und ich erhielt relativ bald ein Lächeln zurück.

Nach einigen Nachrichten merkte ich, dass eine gewisse Sympathie bestand. Wir hatten viele gleiche Interessen und auch dieselben Vorstellungen davon, was das Leben noch bringen soll. Als lustigen Zufall empfand ich es auch, als ich ihr geschrieben habe, dass es ein Wunsch von mir wäre ein Musical in Hamburg zu besuchen und sie mir entgegnete, dass dies auch ein Wunsch von ihr sei. Erst einige Tage zuvor hatte sie sich über die aktuellen Preise und Spielzeiten erkundigt.

Ein paar Nachrichten später nahm ich all meinen Mut zusammen und bat sie um ein erstes Treffen. Meine Freude war natürlich groß, als ich ziemlich rasch eine Zusage bekam. Da wir keine große Entfernung zu überwinden hatten, trafen wir uns in einem von mir vorgeschlagen Pub. Bei der ersten Begegnung, waren wir uns gleich von Anfang an sympathisch und redeten gleich munter darauf los. Wir bemerkten gar nicht, wie schnell die Zeit dabei verging, denn erst drei Stunden später blickte ich auf die Uhr und musste feststellen, dass es schon fast Mitternacht war. Mein positiver Eindruck von ihr bestätigte sich. Bei der Verabschiedung war mir klar, dass ich diese Frau wieder sehen muss.

Am nächsten Tag habe ich mich bei ihr gemeldet und fragte sie, ob sie auf ein weiteres Treffen mit mir am Wochenende Lust hätte. Auch hier bekam ich eine schnelle Zusage, was ich als positives Zeichen interpretierte. Für das zweite Date schlug ich meinen Lieblingsitaliener vor und damit war sie einverstanden! Wir freuten uns beide auf einen schönen Abend und wir konnten gleich dort anknüpfen, wo wir beim ersten Date aufhörten. Nach einem sehr schönen Abend brachte ich sie zu ihrem Auto. Die Verabschiedung verlief wie durch eine magische Kraft. Wir trafen uns statt links/rechts in der Mitte und wir küssten uns zum ersten Mal. Dies war eigentlich von ihr gewollt, doch es passierte einfach und es war wunderschön. Gleich am nächsten Tag sahen wir uns wieder und so nahmen die Dinge ihren Lauf.

Es hat nicht lange gedauert, bis wir festgestellt haben, dass wir zueinander gehören. Wir verbringen jede freie Minute miteinander und die Gemeinsamkeiten die wir haben, ermöglichen es uns, dass wir viel zusammen machen, ob es Sport, Filme, die Natur genießen oder Zeit mit Familie und Freunden ist. Dies sind nun Dinge, die wir zu zweit machen können. Außerdem haben wir uns fest vorgenommen nächstes Jahr nach Hamburg zu fliegen, um ein Musical zu besuchen.

Dank Parship habe ich meine Traumpartnerin gefunden. Ich spreche für uns beide, dass Parship unser Leben verändert hat und das sehr zum Positiven. Ich danke dem gesamten Parship Team und hoffe, dass noch viele ihre Liebe hier finden. Es ist eine tolle Plattform, um den richtigen Partner zu finden. Wir sind das beste Beispiel dafür!"

Weitere Erfolgsgeschichten aus der Steiermark:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)