> Erfolgsgeschichten > Gabriele (52) und Alfred (64)

Steiermark

Gabriele (52) und Alfred (64)

Gabriele (52, Buchhalterin) kam über Parship.at mit Alfred (64, Physiotherapeut) in Kontakt. Beide leben in der Steiermark. Gabriele hat uns geschrieben (Namen geändert):

Lange hatten wir uns gesucht

"Es war mein zweiter Anlauf bei Parship, vor zwei Jahren hatte ich es schon einmal versucht. Eine liebe Freundin meldete sich gerade zum ersten Mal bei Parship an, und da gerade ein Sonderangebot per Mail an mich gekommen war, dachte ich, ich versuche es auch. Ist doch eine gute Gelegenheit, nette Männer kennen zu lernen, ein wenig zu träumen, zu flirten ... Das erste Rendezvous war bald vereinbart. Wenn eine Buchhalterin einen Bilanzbuchhalter trifft, was soll da schon schiefgehen? Nun, der Herr erschien pünktlich, im Mercedes und Anzug. Er war allerdings 65, nicht 57, wie er angegeben hatte, lebte gemeinsam mit seiner Frau und war auf der Suche nach einer Geliebten ('einer Frau, die nicht klammert' - eine hübsche Umschreibung). Nicht das, was ich mir vorstellte.

Zwei weitere Kontaktanfragen kamen, dann war erst mal Funkstille. Doch das Gute an Parship ist, dass es mir als Frau leichter fällt, selbst aktiv zu werden. Ich bin in dieser Hinsicht eigentlich etwas altmodisch. Parship ermöglicht es mir jedoch, eine Kontaktanfrage mit den Worten zu beginnen: 'Parship meint, wir würden gut zueinander passen ...' Ich wählte 4 Profile aus und sendete Kontaktanfragen. Alfred, der Physiotherapeut, 64, antwortete. Er liebt dieselbe Musik wie ich, und aus Profil und Antwort war mir auch klar, der Mann hat Geist und Humor, Eigenschaften, die ich sehr schätze. Er schrieb, er habe schon fast resigniert - oh wie gut ich das verstand, bin ich doch selber schon jahrelang auf der Suche. Aber mein Motto lautet: Man muss im Leben mit allem rechnen, auch mit dem Schönsten. Wir tauschten die Telefonnummern und vereinbarten ein Treffen ohne 'Parship-Erwartungen'.

Etwas nervös, neugierig und gespannt machte ich mich dann an einem Donnerstag um 12 Uhr direkt von meinem Arbeitsplatz auf zu unserem ersten Rendezvous. Es hat sich nämlich herausgestellt, dass Alfred nur wenige Schritte von meinem langjährigen Arbeitsplatz entfernt wohnt, und wir benötigten Parship, um aufeinander zu treffen. Das war die erste freudige Überraschung. Die zweite war, dass Alfred mit gut gefiel und ich ihn sehr sympathisch und interessant fand. Diesem ersten Treffen folgten noch einige mit unterschiedlichen Erwartungen von meiner Seite, bis dann der 'Magic moment' da war. Seither entdecken wir immer mehr Übereinstimmungen und Ähnlichkeiten, gemeinsame Interessen und vor allem, wie schön das Leben zu zweit ist. Und das wollen wir auch beibehalten."

Weitere Erfolgsgeschichten aus der Steiermark:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)