> Erfolgsgeschichten > Alexander (44) und Sabine (32)

Wien

Alles fühlte sich einfach richtig an

Alexander (44, selbstständig) und Sabine (32, Journalistin und Autorin) sind beide aus Wien. Die anfängliche Nervosiät war bei ihrem ersten Treffen mit Alexander wie weggeblasen. Sabine hat uns geschildert, wie sich ihre Liebesgeschichte zugetragen hat (Namen geändert):

Lebkuchen Herzen

„Zunächst wollte ich mich auf Parship nur 'ein bisschen umschauen' und registrierte mich dort vorerst ohne ein Premium-Abo zu zeichnen und ohne ein Foto einzustellen. Binnen der ersten Tage hatte ich bereits an die 100 Zuschriften. Denjenigen, die ein bisschen mehr von sich preisgaben und konkretere Fragen stellten, schrieb ich zurück.

So war das auch bei Alexander der Fall. Seine ersten beiden Nachrichten beachtete ich quasi nicht. Erst nachdem er mir zum dritten Mal schrieb, weckte sein Profil (über 100 Matching-Punkte) meine Aufmerksamkeit. Denn was er da schrieb, deckte sich zu einem großen Teil mit dem, was meinen Vorstellungen entsprach. Er ist älter als ich, groß, in der Kreativbranche tätig, kulturinteressiert und noch dazu gutaussehend. Dass er in seiner Nachricht keine Rechtschreibfehler machte, fiel mir ebenso positiv auf. Wir schrieben hin und her, und schnell interessierte er mich so sehr, dass ich auf Parship ein Abo kaufte, um ihm weiter schreiben zu können. Bald hatten wir beide das Gefühl, uns schon lange zu kennen und wir schrieben nur noch Nachrichten aneinander.

Aufgrund beruflicher Verpflichtungen, mussten wir uns noch drei Wochen gedulden, bis es zum ersten Treffen kam. Er war schon ziemlich ungeduldig und hätte davor schon gerne mit mir telefoniert, aber ich wollte das nicht. Am Tag des ersten Treffens war ich unglaublich aufgeregt und konnte kaum etwas essen. Erst eine Stunde vor unserem Treffen hatte ich mich beruhigt in der Gewissheit, dass es bald vorbei sein würde - mit gutem oder weniger gutem Ausgang.

Wir hatten uns in einem Lokal verabredet, das wir beide kennen und mögen. Er wartete draußen unter einem Regenschirm und wir begrüßten uns, als ob wir uns schon lange gekannt hätten. In dem Lokal redeten wir fünf Stunden lang, ohne dass uns langweilig wurde. Besser hätte es nicht laufen können: die Lebenswelt des anderen war uns ein Begriff, was eine gute Basis war. Wir waren an diesem Abend sogar die letzten Gäste. Die Chefin musste uns nach Mitternacht regelrecht hinauskomplimentieren. Er wollte mich unbedingt mit dem Auto nach Hause bringen, und schon auf dem Heimweg lachten wir fast ununterbrochen.

Eine Stunde blieben wir dann vor meinem Haus im Auto sitzen, redeten weiter, sogar schon über Kinder – und irgendwann küsste er mich. Alles fühlte sich einfach richtig an. Ab diesem Zeitpunkt sind wir bis heute ein Paar und bald wird er zu mir ziehen.“

Weitere Erfolgsgeschichten aus Wien

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Der Ex-Partner meldet sich wieder – Wie soll man damit umgehen?

Die Nachricht vom Ex: Sie kommt unerwartet und lässt viele Fragezeichen zurück. 
Mehr erfahren

Date

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)