> Erfolgsgeschichten > Wolfram (49) und Michaela (46)

Wien

Wolfram (49) und Michaela (46)

Wolfram (49, Arzt) lernte mit Parship.at Michaela (46, leitende Angestellte) kennen. Beide leben in Wien. Er hat uns geschrieben (Namen geändert):

Auf dem Weihnachtsmarkt funkte es

"Ich war bereits seit einiger Zeit geschieden, habe 3 Kinder, um die ich mich bei geteiltem Sorgerecht kümmern muss, und einen anstrengenden und zeitintensiven Beruf als Arzt. Ich hatte aber auch Sehnsucht nach einer fixen Beziehung; und ich wurde durch Freunde auf diverse Kontaktbörsen aufmerksam.

Parship wurde mir mehrfach empfohlen. Ein etwas mulmiges Gefühl hatte ich schon, da ich mich auf ein unbekanntes Terrain begab. Irgendwann habe ich den Klick gewagt, meine Daten und Wünsche angegeben und mich angemeldet. Es hat nicht lange gedauert und es erreichte mich eine Unzahl an Kontaktanfragen. Ich war fast überfordert, aber durch die klare Strukturierung im System bekommt man bald einen Überblick darüber, mit welcher Partnerin es funktionieren könnte.

Ich hatte einige sehr nette Kontakte: Fotos wurden freigegeben, und es wurde viel geschrieben. Mit meiner Herzensdame hatte ich besonderes Glück, denn nach längerem Hin- und Herschreiben hat sie mich unerwartet angerufen. Wir haben lange geplaudert und am Ende des Gesprächs habe ich sie für den nächsten Morgen - an einem Sonntag - zum Frühstück in ein nettes Kaffeehaus eingeladen.

Das war spannend und ich freute mich total! Ich war bereits im Kaffeehaus, als sie kam: gutaussehend, groß und schlank – der Eindruck, den ich bei Parship gewonnen hatte, hat sich bestätigt! Wir haben über alles Mögliche geplaudert, über belanglose und etwas wichtigere Dinge, familiäre Situationen und vieles mehr. Sie ist auch geschieden und hat zwei Kinder. Nebenbei haben wir uns ein gutes Frühstück gegönnt. Ich habe sie auf Anhieb sympathisch gefunden und auch ich dürfte ihr gefallen haben. Nach zwei Stunden haben wir uns wieder getrennt und ein baldiges Treffen vereinbart.

Das war einer der schönsten Vormittage für mich. In der folgenden Woche haben wir uns noch zwei Mal getroffen; einmal im Kino – wo die Nähe schon sehr spürbar war - und zu einem gemeinsamen Spaziergang auf dem Weihnachtsmarkt. Dort hat es dann wirklich gefunkt!

Seitdem verbringen wir so viel Zeit als – beruflich und familiär – möglich miteinander. Erfreulicherweise wohnen wir auch relativ nahe beieinander, sodass wir uns häufig besuchen können. Anfänglich war ich einer Kontaktbörse wie Parship gegenüber eher skeptisch eingestellt; meine Zweifel haben sich aber zerstreut. Durch Angabe einiger Eckdaten und Fotos kommt man rasch zum Ziel und man weiß auch, was das Gegenüber erwartet - insbesondere, wenn man beruflich

sehr eingespannt ist. Bei uns funktioniert die Beziehung bereits mehrere Monate und ich würde eine Partnersuche im Bedarfsfall wieder über Parship probieren."

Weitere Erfolgsgeschichten aus Wien:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)