> Erfolgsgeschichten > Michael (45) und Ana-Maria (40)

Wien

Sie empfing mich mit einem verzaubernden Lächeln

Michael (45, Angestellter) lernte über Parship.at Ana-Maria (40, Ärztin) kennen. Michael war sofort von Ana-Marias strahlendem Lächeln angetan. Beim ersten Date war Michael sofort verzaubert und so nahm die Geschichte der beiden ihren Lauf:

Blumen © Shutterstock.com

„Je älter man wird, desto schwieriger ist die Suche nach dem richtigen Partner fürs Leben. Die Gründe dafür sind unter anderem der Beruf, der einem viel Zeit raubt, Freunde, die bereits eine eigene Familie haben und nicht mehr die Zeit haben, großartig wegzugehen und zu guter Letzt existieren zu wenig altersadäquate Lokale. Ich habe auch kein Interesse daran als Vater, der dort sein Kind abholen will, abgestempelt zu werden. Da ich schon sehr viel Positives in meinem Bekanntenkreis über Parship gehört habe, wollte ich dort mein Glück versuchen. Ich war mir auch sicher, da es sich bei Parship um ein Bezahlservice handelt, dass die Leute hier die Suche nach der großen Liebe ernst nehmen und keine Spielchen treiben oder Fakeprofile anlegen, eben eine seriöse Plattform. Ich stellte bereits nach kurzer Zeit fest, dass es auch so war. Ich hatte sehr nette Kontakte mit anderen Mitgliedern. Jedoch eine Frau viel mir besonders auf, ihr Name war Ana. Sie hatte ein sehr ansprechendes Profil und mir gefiel besonders ihr herzliches Lächeln auf den Fotos. Ich mag einfach Menschen, die gerne lachen und eine positive Ausstrahlung haben. Wir schrieben einige Male hin und her und kamen sehr schnell zum Entschluss, dass wir uns unbedingt sehen wollten. Ich persönlich halte auch nicht viel davon, elendslange Briefe ähnlich einer Brieffreundschaft zu schreiben. Einen Menschen lernt man am besten persönlich kennen und dann entscheidet sich sehr schnell, ob die Kennenlernphase vertieft werden soll, oder ob es bei einem einmaliges Treffen bleibt. Ana dachte genauso wie ich.

Unser erstes Treffen war in einem sehr netten Lokal. Ich kann mich noch gut erinnern, dass wir uns ursprünglich in einem Kaffeehaus treffen wollten, doch aufgrund der damaligen Schneeverhältnisse trafen wir uns, wie es sich für einen Gentleman gehört, in ihrer Wohnnähe. Sie saß bereits dort. Sie empfing mich mit einem bezaubernden, wenn nicht sogar einem verzaubernden Lächeln. Ich fand Sie auf Anhieb sehr sympathisch und sehr attraktiv. Der Abend verging wie im Flug und wir verließen erst zu später Stunde das Lokal. Obwohl wir, wobei ich konnte in dem Moment nur für mich sprechen, einen wunderschönen Abend verbrachten, war mir für mich nicht klar erkennbar, ob sie mich noch einmal sehen wollte oder nicht. Ich sagte ihr, dass ich den Abend genossen hatte und ich sie gerne wiedersehen würde. Sie bestätigte meine Aussage. Doch ich war immer noch verunsichert, ob sie dies nur aus Höflichkeit bejahte. Aus diesem Grund sagte ich zu Ihr: ‘Wenn du mich noch einmal sehen möchtest, dann meldest du dich einfach‘. Ich meldete mich dann trotzdem bei ihr und wir trafen uns ein zweites, drittes und viertes Mal und heute sind wir zusammen. Sie erzählte mir im Nachhinein, dass sie meinen damaligen Verabschiedungssatz eigenartig fand, da es für sie klar war, dass sie mich auch unbedingt wiedersehen wollte. Männer erkennen anscheinend manchmal die entscheidenden Signale einer Frau nicht.

Ana hat einen sehr süßen Sohn, den ich auch schon ins Herz geschlossen habe. Wir haben bereits einige wunderschöne Urlaube miteinander verbracht und ich hoffe, es folgen noch viele weitere. Ich bin froh, dass ich Ana auf Parship gefunden habe. Ich bin mir sicher, ich hätte sie im normalen Leben nie kennengelernt."

Weitere Erfolgsgeschichten aus Wien:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)