> Erfolgsgeschichten > Wolfgang (37) und Monika (36)

Wien

Wolfgang (37) und Monika (36)

Wolfgang (37, Marktrisiko-Controller) aus Wien lernte mit Parship.at Monika (36, Kindergärtnerin) aus Krems kennen. Er hat uns geschrieben:

Erfolgspaar

"Schon sehr bald, nachdem ich mich bei Parship als Premium-Mitglied angemeldet hatte, schrieb mir ein Mädel aus Niederösterreich, dass sie mein Profil sehr interessant findet. Ich fand ihr Profil mehr als ansprechend und sehr witzig, da sie angegeben hatte, dass ihre Haarfarbe im Sommer heller ist als im Winter, sie im Winter etwas mehr wiegt - ihre Körpergröße aufs Jahr gesehen aber gleichbleibend ist. Ich hab ihr dann geantwortet und mich etwas genauer beschrieben.

Da ich daheim keinen PC habe, bin ich dann auch am Wochenende ins Büro, nur um zu sehen, ob sie mir geschrieben hat. Einmal bin ich sogar am Sonntag 2 Stunden im Büro geblieben, da ich hoffte, sie würde sofort wiederschreiben. Als sie merkte, dass ich keinen PC habe, haben wir dann Handynummern ausgetauscht. Ich hab sie dann angerufen, und wir haben uns am Telefon sofort sehr gut verstanden. Wir sind auf einer Wellenlänge und können uns stundenlang über völligen Blödsinn unterhalten (z.B. dass es ja Wesen geben muss, die den Himmel nachts schwarz anmalen (sog. Schwarzmaler), und andere, die den Himmel dann wieder blau malen (Blaumaler)).

Wir haben bemerkt, dass uns viel verbindet. Nachdem sie mir verraten hat, dass sie aus Krems a.d. Donau kommt, haben wir uns bei ihr getroffen. Da auf wetter.at eine Gewitterfront angekündigt war, habe ich eine Mail an wetter.at geschickt, mit der Bitte, dass sie die Gewitterwolken doch weiträumig um Krems leiten mögen, da ich mich mit der bezaubernden Monika treffen wolle. Und siehe da! Es hat nicht geregnet ...

Das erste Treffen war dennoch etwas schüchtern, aber wir haben uns sofort für das Wochenende drauf wieder verabredet, um zu einer Weinverkostung auf der Ruine Senftenberg zu gehen. Ich bin mittags angereist und es war ein total verregneter Tag. Daher beschlossen wir, zunächst ins Loisium in Langenlois (Weinkeller) zu gehen. Da der Regen etwas geringer wurde, haben wir uns dann doch entschlossen, zur Weinverkostung zu gehen. Nach 2 oder 3 Achteln kam die Sonne hervor, und wir haben uns ein stilles Plätzchen in der Ruine gesucht ... und dort haben wir uns dann das erste Mal geküsst.

Ich bin dann gleich das ganze Wochenende bei ihr geblieben, und seitdem versuchen wir jede Minute zusammen zu sein - soweit das auf die Distanz Krems/Wien möglich ist. Wir haben uns, kurz nachdem wir uns kennen gelernt haben, kurzerhand ein paar Tage freigenommen und sind für ein verlängertes Wochenende nach Kärnten gefahren. Dort haben wir endgültig bemerkt, dass wir füreinander bestimmt sind."

Weitere Erfolgsgeschichten aus Wien:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)