> Erfolgsgeschichten > Lora (40) und René (35)

Wien

Von Treffen zu Treffen ein Stück mehr verliebt

Lora (40, Business Analystin) lernte René (35, IT Analyst) über Parship.at kennen. Der Tipp von Lora an alle Noch-Suchenden: Was habt ihr zu verlieren? - Das Single-Dasein. Was könnt ihr gewinnen? - Die Liebe eures Lebens! (Namen geändert):

Blütenherzen © Shutterstock.com

„Nachdem man oft über Parship liest, die Werbung auf der Straße sieht und gelegentlich im Freundeskreis davon hört, habe ich mich dazu entschlossen, Parship einmal selbst auszuprobieren. Denn probieren geht über studieren. Ich habe Ende Jänner 2015 angefangen bei Parship aktiv zu werden. Etwa zehn Treffen hatte ich bis Ende August hinter mir. Mit ein paar Männern bin ich ausgegangen, habe mit ihnen Bergtouren unternommen und insgesamt einen sehr netten Eindruck über die auf Parship registrierten Männer gewonnen. Trotzdem war kein richtiger ‘Treffer‘ dabei.

Ich hatte mir noch bis etwa Ende Jänner folgenden Jahres gegeben, dann wollte ich mit dem Onlinedating aufhören. Am 1. November habe ich dann mal einige Profile bei den Männern durchstöbert und ein Profil war mir besonders ins Auge gestochen, da die Freizeit- und Sportinteressen gut übereinstimmten. Von seinen Fotos war ich nicht besonders überzeugt, da ich aber weiß dass es live meistens anders ist, habe ich ihn angeschrieben und ein Lächeln gesendet. Er hat mir geantwortet und nach ein paar Mails war es an der Zeit das erste Mal zu telefonieren. Und dann ging alles irgendwie ganz schnell. Zwei Tage später haben wir telefoniert und es war nicht ganz klar, dass wir uns treffen werden, denn René zeigte sich recht wortkarg. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass er nicht gerne telefoniert.

Das erste Mal trafen wir uns am 17.11.15 in der Innenstadt. Wir hatten einen schönen und vor allem lustigen Abend mit ausgedehntem Spaziergang. Vier Tage später haben wir uns erneut getroffen, diesmal wie es mein ursprünglicher Wunsch war, in einem Fitnesscenter zum Gewichte heben. Im Fitnessstudio hat es dann endgültig gefunkt. Am nächsten Tag haben wir eine Wanderung im Weinviertel unternommen und ab da war alles klar - seitdem können wir nicht mehr ohne einander. Für ihn war die Sache ganz schnell klar, ich brauchte ein bisschen länger, um mich auf Ihn einlassen zu können.

Seitdem habe ich mich von Treffen zu Treffen ein Stück mehr in ihn verliebt und er sich in mich. Wir passen richtig gut zusammen mit unseren Interessen (Freizeit, viel Sport, Ernährung, Reisen). Nun verbringen wir jeden Abend und so viel Zeit am Wochenende wie möglich miteinander.

Wir haben uns gesucht und gefunden. Ich bin sehr glücklich. Abschließend muss ich den Noch-Suchenden sagen, dass man sich nicht so sehr von den Fotos leiten lassen sollte. Ein reales Treffen ist viel besser, denn ich hatte mehr als einmal das positive Aha-Erlebnis, dass Männer in Natur und in Farbe viel besser aussahen, als das Foto hätte vermuten lassen. Für alle, die nicht wissen, ob sie sich anmelden sollen oder nicht. Was habt ihr zu verlieren? - Nur das Single-Dasein. Was könnt ihr gewinnen? - Die Liebe eures Lebens!"

Weitere Erfolgsgeschichten aus Wien:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)