> Panorama > Hochzeit > Hochzeitseinladungen

Hochzeit

Hochzeitseinladungen

Hat sich ein Paar entschieden, den Bund fürs Leben einzugehen, ist bei aller bürokratischer Planung sowie der Ausrichtung der Hochzeitsfeier auch auf stilvolle Hochzeitseinladungen der Gäste Augenmerk zu legen.

Hochzeitseinladungen verschicken Eine einladende Einladung  –   © istockphoto

Eine unschöne Einladung würdigt diesen grossen Schritt, den die beiden Liebenden wagen, zu einem recht trivialen Ereignis herab. Vergisst man dann in der Hektik und durch die Aufregung vielleicht noch entscheidende Angaben, zum Beispiel über Ort und Zeit der Hochzeit, lässt man wichtige Personen, die man auf seiner Hochzeit eigentlich nicht missen möchte, eventuell keine Chance zu dieser zu erscheinen. Auch sollte man unbedingt sicherstellen, dass die Hochzeitseinladungen beim Empfänger ankommen.

Hochzeitseinladungen - Form und Inhalt

Ob selbst gebastelt oder gekauft - Hochzeitseinladungen tragen massgeblich dazu bei, das Gesamtbild der Feierlichkeit abzurunden. Auch hier sollte die Devise "Weniger ist mehr" gelten. Überladene und zu bunte Einladungen lassen das Ereignis schnell kitschig wirken und verführen den einen oder anderen geladenen Gast vielleicht sogar dazu, augenzwinkernd an der Reife der Brautleute zur Heirat zweifeln. In der Mehrzahl der Fälle ist auf Hochzeitseinladungen ein Sinnspruch oder ein Motto zu finden. Solche Aphorismen sind meist Redewendungen, die persönlich auf die Brautleute zutreffen beziehungsweise zugeschnitten sind. Außer den Angaben über Ort, Zeit und Ablauf der Feierlichkeit sollten Hochzeitseinladungen auch die Bitte um Rückmeldung über Erscheinen oder Nichterscheinen der geladenen Gäste beinhalten. Wird seitens des Brautpaares ein bestimmtes Outfit gewünscht, in dem die Gäste erscheinen sollen, so sollte man das ebenfalls auf der Einladung vermerken.

Die Eintrittskarten zur privaten Feier

Während es bei der standesamtlichen und auch während der kirchlichen Trauung eigentlich jedem erlaubt ist, in den Festakt zu platzen und an entsprechender Stelle sein eventuelles Veto gegen die Heirat der beiden Liebenden vorzubringen, ist die anschließende Feier ausschließlich den geladenen Hochzeitsgästen vorbehalten. Die Planung der Feierlichkeit, inklusive der Speisen- und Getränkekalkulation, und somit das Gelingen basiert schließlich zu einem Großteil auf dem Feedback auf die versandten Hochzeitseinladungen. Ebenso ist die Feier nach der Trauung eine familiäre Feier, die den Angehörigen von Braut und Bräutigam und deren engsten Freunden vorbehalten ist.

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)