> Panorama > Partnerschaft > Paar-Therapie: im Namen der Liebe

Partnerschaft

Paar-Therapie: im Namen der Liebe

Eine Therapie kann helfen, wieder klarer zu sehen.

Paar mit großen Beziehungsproblemen Manchmal hilft eine Paar-Therapie  –   © fotolia

Würde man ein frisch verliebtes Pärchen nach den Komplikationen der Liebe fragen, würden sie wohl mit großen Augen auf die Pointe der Frage warten. Wer sein Herz gerade erst verschenkt hat, kann sich kaum vorstellen, dass die Reise mit der Achterbahn eine Endstation haben könnte. Die Welt ist rosa, voller Blümchen und Schmetterlinge und das Paradies scheint gefunden.

Dasselbe Paar kann aber nach wenigen Jahren oder auch Monaten völlig resigniert vor einem sitzen und nur noch verständnislos mit dem Kopf schütteln. Denn was mit viel Romantik und gegenseitigem Einfühlungsvermögen begonnen hat, kann sich mit der Zeit sinnlos und wie Routine anfühlen oder ein nicht enden wollendes Streitszenario darstellen.

Der Weg auf die Couch

Was lange Zeit verschrien und von Loriot herrlich durch den Kakao gezogen wurde, ist heute gesellschaftlich akzeptiert - und das zu Recht: Eine Paar-Therapie ist für manche Beziehungen tatsächlich die letzte Chance. Im Schnitt dauert es sechs Jahre, bis sich Paare zu einer Therapie durchringen. Gerechnet ab Beginn der Krise. Das haben Untersuchungen ergeben.

Harmonie ist out

Wer allerdings glaubt, dass er in lichtvoller Harmonie mit seinem Partner die Praxis verlassen kann, der täuscht sich. Nicht immer steht der Erhalt der Beziehung im Vordergrund. Manchmal ist es auch ein glimpfliches Ende, das angestrebt wird - das Erkennen, dass eine Trennung für beide Partner der einzig richtige Weg ist. Einfach, weil man miteinander nicht glücklich werden kann.

Aber auch, wenn die Beziehung eine Chance hat: eine gesunde Streitkultur ist für ihr langes Leben unbedingt erforderlich. Viel zu oft lernen wir, unsere Emotionen und Meinungen hinunterzuschlucken. Dadurch baut sich eine dicke Mauer der Frustration auf, die sich dann auf anderen Kanälen entleert: durch Missbilligung des anderen, verbale Seitenhiebe, totale Flaute im Bett oder auch Aggressivität und Gewalt.

In der Therapie geht es darum, Gefühle auszusprechen, ihre Wurzeln zu finden und die Dinge wieder zu ordnen. Ein besseres Verständnis für den Partner zu entwickeln, ist ein Ziel, ein anderes ist es, sich selbst und die eigenen Emotionen besser zu verstehen und zu vermitteln.

Die Kosten

Paartherapien werden leider nicht von der Krankenkasse übernommen. Wie fast immer bei finanziellen Einsparungen lässt sich das nur schwer nachvollziehen - vor allem, wenn man sich die Untersuchungen anschaut, die belegen, dass Menschen, die in einer glücklichen Beziehung leben, körperlich und seelisch gesünder sind als Menschen, die allein leben. Die Kosten für eine Paartherapie beginnen bei circa 70 Euro pro Stunde - variieren allerdings von Therapeut zu Therapeut.

Wer das Geld partout nicht aufbringen kann, kann zunächst auf eine Beratungsstelle zurückgreifen. Verschiedene karitative Einrichtungen bieten Beratungsangebote auf Spendenbasis an.

Vorbeugen ist besser

Nicht selten kommt es inzwischen vor, dass Paare sich auch vorbeugend nach therapeutischer Hilfe umsehen. Das ist keine Hypochondrie in Liebesdingen, sondern fördert oft einfach ein gutes Gefühl für die eigenen Grenzen im Miteinander. Vielleicht steht eine schwierige Lebensphase bevor, mit berufsbedingter Fernbeziehung, einem kranken Kind oder finanziellen Sorgen. Für einen hohen Wellengang ist ein gutes Schiff unabdingbar. Aber auch segeln sollte man können ...

Lea-Patricia Kurz /Parship

Diesen Artikel jetzt im Parship-Forum diskutieren!

Die neusten Beiträge:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Der Ex-Partner meldet sich wieder – Wie soll man damit umgehen?

Die Nachricht vom Ex: Sie kommt unerwartet und lässt viele Fragezeichen zurück. 
Mehr erfahren

Date

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)