> Panorama > Partnerschaft > Pünktlichkeit als Tugend in der Liebe

Partnerschaft

Pünktlichkeit als Tugend in der Liebe

"Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben." Und wer es immer wieder tut, setzt irgendwann seine Partnerschaft aufs Spiel.

Mann schaut auf Uhr Schon wieder zu spät  –   © fotolia

Manche Probleme liegen weder in der Natur des Menschen noch in der Problematik der Zwischenmenschlichkeit, sondern sind einfach Probleme der Zeit - oder Probleme mit der Zeit. Denn Zeitmanagement ist eine Erfindung der Moderne. So, wie alle anderen Lebewesen auf der Erde haben auch wir Menschen uns einst nach Sonne und Jahreszeit gerichtet und mit dem Rhythmus der Natur gelebt.

Heute ist das anders. Wir planen unseren Tag, unsere Woche, Monate und Jahre, ja, unser ganzes Leben im Voraus. Kommt es dann anders, als wir uns das dachten, kann das unser Leben ganz schön durcheinanderbringen. Für die meisten Menschen ist zeitliche Verlässlichkeit ein wichtiger Rahmen, um den Alltag zu meistern.

Alles könnte also wunderbar terminiert sein, gäbe es da nicht die chronischen Zuspätkommer. Die Unzuverlässigen, die entweder mit ihrer Zeit nicht umgehen können oder aber mit einer Eigenschaft gesegnet sind, die wir genauso bewundern, wie verachten: Gelassenheit. Für ihr Umfeld sind diese Menschen eine Qual: Sie sind selten pünktlich, vergessen Termine oder handhaben die Zeit, als wäre sie unendlich. Das Problem ist, dass dies meist die Zeit der anderen ist. Denn wer sich an die Verabredung hält und erst noch eine Stunde in der Kälte stehen oder allein in einem Café sitzen muss, wird dies beim ersten Mal tolerieren, beim zweiten Mal tadeln und sich beim dritten Mal mit jemand anderem treffen.

Weniger einfach zu maßregeln ist die Unpünktlichkeit in der Liebe. Die Toleranzgrenze ist hier natürlich viel höher, als zwischen Geschäftspartnern oder Fremden. Aber wenn einer der beiden Partner wieder und wieder die Unpünktlichkeit des Liebsten kompensieren muss, baut sich mit der Zeit ein Leidensdruck auf. Denn, ob natürlich oder nicht - mit Zeit sind wir alle nicht gesegnet und so ist es irgendwie auch eine Form der Respektlosigkeit, die Zeit des anderen durch Unachtsamkeit zu "rauben".

Gründe für die Verspätung

Sofort mit Trennung zu drohen, ist meist aber kontraproduktiv. Ein kritisches Wort ist sicher angebracht, aber auch die Ursachen des Zuspätkommens sollten berücksichtigt werden. Ein Selbständiger zum Beispiel kann es sich nicht leisten, einen nach Feierabend hereinkommenden Anruf nicht anzunehmen und eine Ärztin im Bereitschaftsdienst kann ihren Tag ebenfalls nur bedingt planen.

Der Job sollte allerdings nicht als ewig geltende Entschuldigung herangezogen werden. Es macht nämlich einen Unterschied, ob man bereits bei der gemeinsamen Zeitplanung eventuelle Unwägbarkeiten mitteilt (oder die Unplanbarkeit mit einplant) oder dem anderen das Gefühl gibt, alles wäre in trockenen Tüchern.

Pünktlichkeit ist eben nicht nur die Höflichkeit der Könige. Es geht um Achtung und Empathie. Und wenn man weiß, dass man im Café vielleicht etwas warten muss, kann man sich ein Buch mitnehmen, mal wieder bei den Eltern anrufen oder sich einfach zu Hause verabreden, wo es immer eine Beschäftigung gibt. Niemand ist zu Pünktlichkeit verpflichtet und kaum jemand lässt sich nach den Vorstellungen des anderen umerziehen. Einen gemeinsamen Konsens zu finden, der die verschiedenen Lebenseinstellungen der Partner, ihre Berufe, Erwartungen und auch wunden Punkte berücksichtigt, sollte allerdings selbstverständlich sein.

Lea-Patricia Kurz /Parship

Diesen Artikel jetzt im Parship-Forum diskutieren!

Die neusten Beiträge:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)