> Panorama > Partnerschaft > Wann sind Notlügen in Ordnung?

Partnerschaft

Wann sind Notlügen in Ordnung?

Ehrlich währt am Längsten, sagt man. Doch angeblich lügen wir tagtäglich mehrere hundert Mal. Und in der Tat kann das sogar ganz sinnvoll sein.

Zwinkernde Frau Ein bisschen flunkern ist okay  –   © fotolia

Eine britische Studie hat offenbart, dass wir rund 200 Mal am Tag die Unwahrheit sagen. Eine erstaunlich hohe Zahl, besonders dann, wenn man sich überlegt, dass für die meisten Menschen "Ehrlichkeit" in der Partnerschaft an erster Stelle steht. Und doch kann die Wahrheit mehr Schaden anrichten, als sie Nutzen bringt.

Die geschlechtsspezifische Lüge

Der österreichische Lügenforscher Peter Stiegnitz ist der Überzeugung, dass Frauen vor allem aus einem Harmoniebedürfnis heraus flunkern. Sie sind besonders groß darin, sich selbst zu belügen - beispielsweise dann, wenn sie sich Situationen schön reden, die längst ein Handeln erfordern würden (zum Beispiel eine kaputte Ehe). Männer hingegen verheimlichen ihre Seitensprünge und auch ihre Selbstdarstellung ist ein von Flunkereien geschöntes Ergebnis: Statt mit Schlappen auf dem Sofa verkaufen sie sich gern als hochaktiven Freizeitsportler und statt Sexmuffel als erfolgreichen Casanova.

Wozu lügen?

Wer im Alltag lügt, tut das also selten aus Bosheit, sondern um sich in ein gutes Licht zu rücken oder sich vor der Verantwortung und den Konsequenzen für einen Fehltritt zu schützen. Vielleicht soll auch ein schöner Moment nicht zerstört oder aber das Gegenüber geschont werden. Die so genannten kleinen "Notlügen" dienen dem Erhalt bestehender sozialer Strukturen. Und das ist auch sinnvoll, denn würden wir immer die nackte Wahrheit sagen, so könnte unser Leben sehr schnell dramatische Wendungen nehmen - und das vielleicht in einem Maße, das nicht mehr verhältnismäßig wäre.

Welche Lügen sind in Ordnung?

So ist es zum Beispiel wenig ratsam, dem Chef ständig seinen fehlenden Kleidungsstil unter die Nase zu reiben - selbst, wenn er danach fragt. Sind Sie nicht gerade auf "Du und Du" mit ihm, sollten Sie sich lieber um eine diskrete Verdrehung der Wahrheit bemühen oder diplomatisch antworten. Ihr Job wird es Ihnen danken.
Auch der Moment flammenden Begehrens, wenn Sie die wirklich heiße Freundin des besten Kumpels im Abendkleid sehen, kann getrost verschwiegen werden. Zu wissen, dass dies schnell wieder verfliegt, macht die Ehrlichkeit überflüssig, weil es den Kumpel misstrauisch macht. Zu Recht, denn nicht jede kleine Gefühlswallung muss mitgeteilt werden.
Macht sich Ihr Chef allerdings in bunt gepunkteten Hosen regelmäßig zum Gespött der Kunden, sieht die Sache schon anders aus. Hier handeln Sie auch im Sinne der Firma, wenn Sie ihn freundschaftlich darauf ansprechen. Ebenso bei der Freundin Ihres Kumpels: Haben Sie sich ernsthaft verliebt und können weder ihr noch ihm unbefangen begegnen, so ist es wohl Zeit für die Wahrheit. Denn wenn Sie nicht gerade vorhaben, ihm die Liebste auszuspannen, können Sie so vielleicht die Freundschaft retten.

Der schmale Grat

Ehrlichkeit ist wichtig - denn sie zeugt von Reife und Verantwortungsbereitschaft und gibt Ihren Mitmenschen Vertrauen in Ihre Äußerungen und die Möglichkeit, Sie einzuordnen. Noch größere Reife beweisen Sie allerdings, wenn Sie abwägen können zwischen Bequemlichkeit und Notwendigkeit. Fragen Sie sich nach dem Grund der Lüge - so erfahren Sie so nebenbei noch spannende Dinge über sich selbst. Denn eine ehrliche Selbst-Reflexion ist der erste Schritt zu gesunder Ehrlichkeit mit anderen.

Lea-Patricia Kurz /Parship

Diesen Artikel jetzt im Parship-Forum diskutieren!

Die neusten Beiträge:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Der Ex-Partner meldet sich wieder – Wie soll man damit umgehen?

Die Nachricht vom Ex: Sie kommt unerwartet und lässt viele Fragezeichen zurück. 
Mehr erfahren

Date

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)