> Panorama > Partnersuche > Ein Vegetarier - und jetzt?

Partnersuche

Ein Vegetarier - und jetzt?

Gemäß dem Klischee ist für Männer nur eine fleischhaltige Mahlzeit ein echtes Essen. Ebenso ergab eine Umfrage unter deutschen Singles, dass sich einige Männer tatsächlich keine Vegetarierin als Partnerin vorstellen können. Immerhin knapp die Hälfte steht Vegetariern neutral bis positiv gegenüber.

Fleischlose-Kost

"Nein, meinen Mehlwurm ess ich nicht", jammerte eine "sehr tierliebe" Blondine im Dschungelcamp von RTL. Damit wurde sie Teil der aktuellen Diskussion rund um moralisch vertretbare Essgewohnheiten, die von kritischen Bestseller-Autoren wie Karen Duve und Jonathan Safran Foer angeheizt wird. Tatsächlich verzichten immer mehr Menschen bei ihrer Ernährung auf Fleisch. Der Großteil der Bevölkerung hingegen definiert ein "ordentliches Essen" allerdings keinesfalls fleischlos.

Wenn der Flirt nur Gemüse isst

Uns interessierte, ob eine vegetarische Lebensweise Auswirkungen auf die Partnersuche hat. Verursacht das Bekenntnis, auf Fleisch zu verzichten, Enttäuschung oder Freude? Die Tendenz unter den 631 Personen, die an der Umfrage teilnahmen, ist eindeutig: 23 Prozent der Männer - im Gegensatz zu 13 Prozent bei den Frauen - sehen keine Chance für eine Beziehung, wenn sich der andere als Vegetarier entpuppt. Warum? Ganz einfach: Man selbst esse einfach zu gern Fleisch oder, noch wichtiger, man könne sich keinen "typischen Vegetarier" an seiner Seite vorstellen. Was das genau bedeuten soll, blieb offen.

Fleischlos? Unmöglich!

Die Vorstellung vegetarischer Speisen auf dem häuslichen Esszimmertisch erschreckt viele Männer. Betrachtet man die Ergebnisse der aktuellen Nationalen Verzehrsstudie des Max Rubner-Instituts wird dies auch verständlich. Demnach essen Männer nämlich doppelt so viel Fleisch wie Frauen. Laut dem "kulinarischen Geschlechterforscher" Denis Scheck ist diese Neigung in längst vergangenen Tagen begründet: "Fleisch bedeutet die Macht über Leben und Tod. Als 'Energiespender' war es dem kämpfenden, Schwerstarbeit verrichtenden Mann vorbehalten."

Motivation zu gesunder Ernährung

Trotzdem: Vegetarier müssen sich nicht verstecken oder gar beim Date zur Tarnung einen Schweinsbraten bestellen. Für 25 Prozent der männlichen Teilnehmer unserer Umfrage und 27 Prozent der Frauen ist die Aussage "Ich esse kein Fleisch" einfach eine weitere Information von vielen. 22 Prozent der Männer und 24 Prozent der Frauen verbuchen Vegetarismus sogar als Bonus: "Weil mich eine Beziehung mit einem Vegetarier dazu bringen könnte, mich selbst bewusster zu ernähren" (größtenteils männliche Begründung) oder "Weil ich dabei an einen gesundheitsbewussten, eher schlanken Menschen denke" (eher eine weibliche).

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)