> Panorama > Single-Leben > Flirtsprüche

Single-Leben

Flirtsprüche: Schlüssel zum Erfolg oder völlig daneben?

„Das letzte Mal, als ich dich sah, träumte ich gerade“ - Flirtsprüche können leicht mal nach hinten losgehen. Nicht selten verfehlen sie ihr Ziel und wirken aufgesetzt und abgedroschen. Doch sollten Männer wirklich ganz auf sie verzichten? Eine pauschale Antwort gibt es wohl nicht.

Flirtsprüche Welchen Spruch bringt er?  –   © istockphoto

Es ist als Mann manchmal nicht leicht, die eigene Schüchternheit zu überwinden und eine Frau anzusprechen. So mancher Mann kann davon ein Lied singen. Schön, wenn ein flotter Spruch das Eis bricht und den Weg in einen heißen Flirt bahnt. Aber sind die meisten Flirtsprüche nicht einfach nur peinlich und abgedroschen? Ja und nein. Eine pauschale Antwort gibt es wohl nicht.

Ein Mann, ein Wort. Doch was, wenn aus einem einzelnen Wort derer viele werden und sich das Ergebnis dann etwa so anhört: „Du wirst von Tag zu Tag hübscher und siehst heute schon aus wie nächste Woche!“ oder „Ich habe mir heute einen neuen Wecker gekauft: Willst Du ihn morgen früh mal klingeln hören?“ „Etwas platt“ wäre da noch ein mildes Urteil und es ist mehr als fragwürdig, ob es Frauen gibt, die durch diese Form der Anmache in Entzückung geraten. Viele Flirtsprüche zeichnen sich nicht zuletzt durch einen feinen Sinn für verbalen Suizid aus. Ihnen mangelt es vor allem an einer Zutat, die in einem gelungenen Flirt eigentlich nicht fehlen sollte: einer guten Portion Subtilität! Auch wenn ein frecher Spruch ihr zunächst ein Lächeln ins Gesicht treibt – denn lustig sind viele Sprüche ja durchaus –, kann gleich darauf das böse Erwachen folgen. Viele Sprüche klingen einfach zu sehr nach Überrumpelung und Überwältigung, weniger nach Werben und Eroberung. Wie unbeschwert und offen kann ein gerade begonnener Flirt noch sein, wenn er mit einem Spruch wie „Hier hast du mein Handy. Ruf damit alle deine Freundinnen an und erzähl Ihnen, dass du mich endlich gefunden hast“ angefangen hat?

Viele Flirtsprüche wirken bekanntermaßen aufgesetzt und bemüht. Das ist natürlich genau das Gegenteil eines gelungenen Flirts, denn ein solcher ist spontan und spielerisch. Zu Hause vor dem Spiegel vier, fünf Sprüche einstudieren und dann Freitagabend auf die Piste gehen, um sie „an die Frau zu bringen“, ist ein echtes No-Go. Nichts wird den Flirtpartner mehr abtörnen als eine daher geplapperte platte Phrase.

Allerdings sollten Flirtsprüche nicht von vornherein verdammt werden. Einige ernten tatsächlich positive Resonanz. „Du bist ja süß“, nebst einem verlegenen Kichern oder heiteren Lachen. Dann ist das Eis wirklich gebrochen und er hat bewiesen, dass er das Handwerk des humorvollen, charmanten Verführers beherrscht. Welcher Spruch bei welcher Frau „landet“, lässt sich natürlich nicht verallgemeinern. Es lohnt sich in jedem Fall, sie ein wenig zu beobachten und ihre Grenzen kennen zu lernen, um einen Reinfall und eine peinliche Szene zu vermeiden. Meist wird ein Flirtspruch wohl am besten aufgenommen, wenn der Flirt bereits in vollem Gange ist und beide ein wenig Zeit hatten, sich zu beschnuppern. Dann trägt er dazu bei, dem Flirt eine heitere Note zu geben und kann vielleicht sogar als Kompliment verstanden werden anstatt als plumpe Anmache. In diesem Sinne: Hat sich hier nicht irgendwie in den letzten Minuten der Geruch verändert? Es riecht so wunderbar nach Frühling.

André Martens
Parship GmbH

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Der Ex-Partner meldet sich wieder – Wie soll man damit umgehen?

Die Nachricht vom Ex: Sie kommt unerwartet und lässt viele Fragezeichen zurück. 
Mehr erfahren

Date

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)