> Panorama > Single-Leben > Geheim für 32 Minuten

Single-Leben

Geheim für 32 Minuten

Sie wollen einer Frau etwas anvertrauen? Dann achten Sie darauf, dass Ihr Geheimnis nur 32 Minuten wahren muss, danach haben Frauen es nämlich längst ausgeplaudert. Sie können einfach nicht anders…

Geheim für 32 Minuten Geflüster unter Frauen  –   © istockphoto

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold – nicht bei Frauen. Sie können ein Geheimnis gerade mal 32 Minuten für sich behalten, dann platzt es aus ihnen heraus und wird beim Telefonieren, in der Teeküche oder beim Kaffeeklatsch zum Besten gegeben. Zu diesem Ergebnis kam kürzlich eine Umfrage der britischen Kosmetikfirma Simple, bei der 3.000 Frauen zu ihrem täglichen Gesprächsbedarf befragt wurden.

Wort für Wort

Während Frauen sich pro Tag in etwa 20.000 Wörtern mitteilen, reichen Männern ganze 7.000, um sich zu artikulieren. Sie beschränken sich also aufs Wesentliche, Klatsch und Tratsch haben in der knappen Anzahl an Worten also keinen großen Platz – kein Wunder, dass der sogenannte Kaffeklatsch den Frauen vorbehalten ist und Männer in dieser Runde selten anzutreffen sind. In den weiblichen 20.000 Wörtern findet sich dagegen genug Volumen, um auch auf Seichteres, fernab von anspruchsvollen Themen, einzugehen.

In Plauderlaune

Ein logischer Schluss also, wenn Frauen gerne darüber berichten und erfahren, was die Schwiegermutter vom Bruder der Cousine über die Nachbarstochter und ihren neuen Freund herausgefunden hat. Das bestätigt auch die Studie, in der 85 Prozent der Umfrageteilnehmerinnen zugaben, Spaß an Gerede und Gerüchten zu haben. Ein Geheimnis ist bei ihnen nur eine knappe halbe Stunde geheim, danach ist der Druck zu stark und es muss heraus.

Schlechtes Gewissen

Ist es ausgeplaudert, sind die Tratschtanten erleichtert; jede Zweite fühlt sich sogar regelrecht gezwungen, die pikanten Neuigkeiten im Bekanntenkreis zu streuen. Allerdings hält das erlösende Gefühl meist nicht lange an. Schnell zeigen sich Gewissenbisse, weil frau das Anvertraute nicht für sich behalten und weitererzählt hat. Beinahe 25 Prozent der Frauen plagt nach dem kleinen Verrat deshalb ein schlechtes Gewissen.

Was meinen Sie?

Selbst schuld: Jedenfalls die 13 Prozent, die laut Studie zugeben absichtlich zu tratschen und in der Gerüchteküche mitzumischen, oder etwa nicht? Sagen sie ruhig Ihre Meinung dazu, es wird auch nicht weitergesagt – jedenfalls nicht in den nächsten 32 Minuten…

Franziska Anders
Parship GmbH

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Der Ex-Partner meldet sich wieder – Wie soll man damit umgehen?

Die Nachricht vom Ex: Sie kommt unerwartet und lässt viele Fragezeichen zurück. 
Mehr erfahren

Date

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)