> Panorama > Single-Leben > Weine nicht, wenn der Regen fällt

Single-Leben

Weine nicht, wenn der Regen fällt

Was tun, wenn das Date sprichwörtlich "ins Wasser fällt"? Regenwetter schränkt die Möglichkeiten für ein romantisches Treffen so ein, dass man am liebsten absagen möchte. Aber es gibt Alternativen - und die sind nicht nur schlecht.

Ein erstes Date im Regen mit Regenschirm Regen? Kein Problem!  –   © fotolia

Es gibt ja viele Liebestöter, aber einer ist besonders unberechenbar: Regen. Er sorgt für Weltuntergang vor den Fenstern und für Verzweiflung im Herzen. Denn wer sich zu einem vielversprechenden Date verabredet hat, wünscht sich vor allem gutes Wetter. Wo die Sonne lacht, stehen die Sterne für die Liebe gut: Sich richtig kennenlernen, gemeinsam lachen, Eis essen und unter Linden spazieren gehen.

Wenn die Chemie stimmt und das Kribbeln sich einstellt, lässt sich bei lauschigen Temperaturen unter spätsommerlichem Himmel bis spät in die Nacht reden und philosophieren. Und während nach und nach die ersten Zikaden in ihr Gespräch einstimmen, rücken sie näher zusammen, halten zögerlich Händchen und küssen sich zum ersten Mal.

Aber der Sommer geht und wir können den Herbst nicht länger verleugnen - und der ist eben nicht immer golden. Trotzdem müssen Sie nicht resignieren. Ein Date im Herbst muss nicht weniger schön werden, als eines im Frühling oder Sommer - und auch nicht weniger romantisch, als eines im Winter.

Drinnen oder draußen?

Vielen stellt sich die Frage gar nicht - und doch lohnt es sich, noch einmal genauer darüber nachzudenken, ob ein kleiner Regenspaziergang nicht vielleicht sogar ein cleverer Schachzug ist. Denn die Vorteile eines Regenschirmes liegen ganz klar auf der Hand: Er bietet Platz für zwei - und viel Nähe. Wenn Sie sich also bereits sicher sind, dass Sie diese Nähe mit Ihrem Date anstreben - laufen Sie ein Stück gemeinsam durch den Regen. Bei richtigem Schuhwerk und etwas Regenkleidung ist das Aufwärmen im nächsten Café umso schöner.

Kultur

Regentage sind Kulturtage. Bei einem Theater- oder Museumsbesuch kann man nicht nur gemeinsamen Interessen nachgehen und besondere Stunden erleben, sondern auch der Gefahr vorbeugen, dass mangelnder Gesprächsstoff für peinliche Stille sorgen könnte. Und ein Kinobesuch mit Popcorn ist im Übrigen der Klassiker unter den Dates. Nirgends lässt sich leichter nach einer Hand tasten, als in der geschützten Dunkelheit eines Kinosaals. Und bei einer Abfuhr bleibt einem noch genug Zeit bis zum Ende des Filmes, um sich wieder zu sammeln.

Sport

Nein, es muss kein Wassersport sein. Powern Sie sich doch mal gemeinsam beim Tennis aus, spielen Sie einige Runden Billard oder gehen Sie mit einer Gruppe Freunden zum Bowling. Wer sich körperlich ein bisschen anstrengt, ist ohnehin weniger verkrampft. Sport verbindet und lässt Sie die grauen Wolken am Himmel schnell vergessen.

My home is my castle

Vielleicht ist diese Variante nicht unbedingt für das allererste Date geeignet, aber bei der zweiten oder dritten Verabredung können Sie eine Einladung zu sich nach Hause aussprechen, ohne gleich Missinterpretation befürchten zu müssen. Auch gemeinsames Kochen schafft Verbundenheit und bei einem anschließenden Glas Wein können Sie an der weit geöffneten Balkontür der schönen Hintergrundmusik lauschen, die die Natur für Sie aufgelegt hat: dem Plätschern von Regen.

Lea-Patricia Kurz /Parship

Diesen Artikel jetzt im Parship-Forum diskutieren!

Die neusten Beiträge:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)