> Ratgeber > Besondere Situationen > Der praktische Liebespannenhelfer

Besondere Situationen

Der praktische Liebespannenhelfer

Stehen Ihnen Liebesfettnäpfchen notorisch im Weg? Oder denken Sie noch immer an die peinliche Flirtpanne? Alles halb so schlimm! Trotzdem kann es hilfreich sein, sich mit unserem praktischen Liebespannenhelfer ein wenig für künftige Treffen zu wappnen.

Der praktische Liebespannenhelfer

Das Drama der zwei linken Hände

Schon der normale Alltag stellt mitunter nicht zu bewältigende Anforderungen an Ihre Geschicklichkeit - doch wenn Sie erst nervös werden, nimmt Ihre Tollpatschigkeit volle Fahrt auf. In diesem Fall entwickelt sich ein Date tatsächlich zur Herausforderung. Dabei kann einiges (an)fallen: das Gourmet-Essen aus dem Mund, das Rotweinglas auf die Hose Ihres Gegenübers oder Ihr bevorzugtes Verhütungsmittel aus der Handtasche. Wer möchte verneinen, dass dies ziemlich peinlich werden kann? Natürlich jedoch nur, wenn Sie es zulassen. Grundsätzlich ist ein kleines Missgeschick noch nicht das Aus für einen gelungenen Abend - es kann im Gegenteil sogar helfen, die Stimmung aufzulockern, wenn Sie es humorvoll verpacken. Ein Extratipp für ganz nervöse Menschen: Seien Sie schon eher am vereinbarten Treffpunkt, um sich ein Bild von der Situation zu machen. Bestellen Sie sich im Restaurant einfach schon einmal ein Getränk, um die Nervosität in den Griff zu bekommen - ein guter Liebespannenhelfer.

Das Malheur der unmöglichen Begebenheitsbegegnung

Vielen ist das nicht unbekannt: Man gönnt sich einen schönen Urlaub, weit ab von zu Hause, um über eine schwierige Trennung hinwegzukommen. Und wer läuft einem dort über den Weg? Der Expartner. Doch auch das erste Date kann einige Überraschungen bereithalten. Ob sich nun der Online-Flirt selbst als der ehemalige Deutschlehrer oder die Nachbarin erweist - oder am Nebentisch der eigene Chef Ihre ersten Annäherungsversuche miterlebt - Ruhe bewahren ist stets das Gebot der Stunde. Peinliche Situationen sollten mit Würde überstanden werden. Konzentrieren Sie sich auf das Amüsante an der Situation, statt vor Scham im Boden zu versinken. An Ihrem ersten Hochzeitstag kann das hochnotpeinliche erste Zusammentreffen als gemeinsame "Lachnummer" dienen...

Die Gedächtnislücken-Falle

"Seit ich dir das erste Mal geschrieben habe, denke ich nur noch an dich, Petra ... äh Anna ... wie heißt du eigentlich?" Da, wo andere ein Langzeit-Gedächtnis ihr Eigen nennen, herrscht bei Ihnen permanenter Nebel? Dann kommt hier die schlechte Nachricht: Für solche Aussetzer gibt es eigentlich keine Entschuldigung. Ob nun die verschusselte Tischreservierung, gar Ihr Geld, welches sie zu Hause vergessen haben - zehn von zehn Online-Dates werden Ihnen dies nicht verzeihen, zumindest nicht sofort, wirkt es doch eher als oberflächlich oder desinteressiert. Insofern sollten Sie sich unseren Liebespannenhelfer zu Herzen nehmen und in jedem Fall Ihre Vergesslichkeit prüfen - notfalls mit Notizen auf der Handfläche. Und für den Notfall die ärztliche Bescheinigung für Ihre Totalamnesie immer in der Jackentasche haben.

Kleine Korporal-Katastrophen

Entwickelt sich Ihr Organismus immer dann zu einer Zeitbombe, wenn Sie unter Anspannung stehen? Rote Flecken über dem gesamten Körper als Zeichen der Aufregung oder auch Bauchweh, dass Ihnen sprichwörtlich die Kehle zudrückt und Sie schlicht kein Wort mehr herauskriegen lässt, können die Atmosphäre des ersten Treffens empfindlich trüben – von unkontrolliertem Aufstoßen oder gar Blähungen ganz zu schweigen. Unser Liebespannenhelfer-Tipp: Lassen Sie schon am Vortag Tzatziki, Hülsenfrüchten und ähnliche problematische Speisen lieber dort, wo sie sind, und vermeiden Sie es, in der Aufregung größere Mengen kohlensäurehaltiger Drinks herunterzustürzen. Es kann auch helfen, den Grund für übermäßige Nervosität zu visualisieren. Diffuse Versagensängste sind nicht selten der Grund dafür, dass der Körper verrückt spielt. Malen Sie sich doch einfach vorab schon das "Worst-Case-Szenario" beim ersten Date aus - und prüfen Sie, wie großzügig Sie selbst auf ein unsicheres Gegenüber reagieren würden. Sollte der erste Händedruck trotzdem Schamesröte in Ihnen hervorrufen, thematisieren Sie es doch einfach, auch wenn sie Hemmungen davor haben. Vielleicht ist Ihr Gegenüber nicht minder nervös.

Die Misere der Minderwertigkeitskomplexe

Ihr Flirt erläutert Ihnen mit säuselnder Stimme die Dialektik von Gut und Böse, die Objektbeziehungstheorie nach Melanie Klein oder berichtet begeistert von der Beziehung des Surrealismus' zur Mathematik. Sie Ihrerseits verstehen leider nicht einen Bruchteil dessen, was er/sie da erzählt! Wie denn auch? Schließlich sind Psychoanalyse, Philosophie und Surrealismus nicht Ihre Fachgebiete. Schließlich stehen Sie vor der Wahl, entweder wissend zu nicken oder Ihre absolute Ahnungslosigkeit zuzugeben. Unser Liebespannenhelfer rät unbedingt zu letzterem! Auch wenn dies bedeutet, dass Sie eklatante Bildungslücken aufweisen, ist dies in jedem Fall besser und ehrlicher, als Interesse zu heucheln. Niemand weiß alles - und Ihre Verabredung brennt sicher darauf, Ihnen gern in aller Ruhe zu erklären, was es nun mit diesem ominösen "Darwin" auf sich hat, von dem in diesem Jahr alle reden ...

Achtung! Abschied!

Kurz bevor der Abschied ansteht, stellt Ihr Gegenüber die unvermeidliche Frage: "Wann sehen wir uns wieder?" Wenn Sie mit Ihrem Date zufrieden sind, können Sie in Ruhe über ein weiteres Date sprechen. Wenn sich Ihr Interesse an weiteren gemeinsamen Unternehmungen in Grenzen hält, sollte Ehrlichkeit zwar Vorfahrt haben, dennoch stets versehen mit einer guten Portion Empathie und Anstand: "Lieber drei weitere Treffen mit meinem Ex als mit dir!" ist als Antwort daher ebenso Tabu wie mitleidiges Kopfschütteln oder plakatives Gähnen. Wie langweilig oder katastrophal auch immer das Treffen für Sie gewesen sein mag, ein "Ich fand unser Treffen schön, aber ich habe mich nicht in dich verliebt!" sollte mindestens drin sein. Versuchen Sie immer, sich selbst im umgekehrten Fall eine Absage vorzustellen, mit der Sie umgehen könnten. Im Zweifelsfall können Sie die Entscheidung auch auf ein Telefonat am nächsten Tag verschieben.

Mehr zum Thema "Besondere Situationen"

Ratgeber

Erster gemeinsamer Urlaub in der Sonne

Die Zeit des Alleinseins hat ein Ende. Die Partnersuche …

mehr
Ratgeber

Frauen, Männer und das Mutterglück

Wenn eine Frau klug und erfolgreich ist, sieht sie sich …

mehr
Ratgeber

Karriereglück und Liebespech?

Dem Erfolg im Beruf muss nicht zwangsläufig jener in de …

mehr
Ratgeber

Kompromisse bei der Partnersuche

Muss es wirklich der "Traumpartner" sein - oder könnten …

mehr
Ratgeber

Zu hohe Erwartungshaltung?

Noch beim Start gescheitert? Zu hohe Erwartungshaltung …

mehr

Diesen Artikel jetzt im Parship-Forum diskutieren!

Die neusten Beiträge:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)