> Ratgeber > Besondere Situationen > Probleme bei der Partnersuche

Besondere Situationen

Probleme bei der Partnersuche

Früher oder später trifft es einen wie ein Schlag – der Wunsch nach einem Partner. Ein Mensch, der die Einsamkeit in seine Schranken weist und mit dem man eine Familie gründen kann. Geborgenheit und Wärme gehören zu den Dingen, die für glückliche Stunden sorgen. Doch sympathische und charismatische Menschen, die glückselige Zeiten garantieren, fallen nicht vom Himmel. So darf nicht nur darauf vertraut werden, dass das Schicksal diese Arbeit übernimmt. Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied und mit einigen einfachen Tipps klappt die Partnersuche auch.

Probleme bei der Partnersuche © Fotolia

I. Probleme bei der Partnersuche: Zeit

Wer kennt es nicht – das Gefühl, dass die Zeit gegen einen arbeitet und sowieso immer zu wenig Zeit zur Verfügung steht. Ein Problem der Partnersuche besteht darin, sich nicht genügend Zeit für die Partnersuche einzuräumen. Da wären Projekt X, Sport Y und Freunde Z, die um die kostbaren Minuten konkurrieren, die nach einem langen Arbeitstag noch zur Verfügung stehen. Wie soll unter diesen Umständen der richtige Partner gefunden werden? Der Trick hierbei heißt: Zeit reservieren. So wie für andere wichtige Dinge auch Zeit freigehalten wird, so sollte auch die Partnersuche im Terminkalender eingeplant werden. Hört sich zu sehr nach System an? Vielleicht. Doch irgendwann muss damit begonnen werden, will man sich "richtig" auf Partnersuche begeben.

II. Probleme bei der Partnersuche: Angst vor Bindung

Wer viel Zeit alleine mit seinen Projekten und Freunden verbringt, der ist es nicht gewohnt seine Zeit mit einem anderen Menschen zu teilen. Es kann dabei leicht der Unwille entstehen, sich einzuschränken oder auf seinen Partner Rücksicht zu nehmen. Negative Erfahrungen und enttäuschende Beziehungen in der Vergangenheit können ein weiterer Grund für Bindungsängste sein. Dieser Schutzmechanismus soll vor Zurückweisung und Enttäuschung schützen und ist oft schon in der Kindheit begründet. Einen einfachen Trick gibt es hierbei nicht. Das Einräumen von ausreichend Freiheiten ist ein erster Schritt um beziehungsscheue Partner nicht zu bald einen Grund für Rückzug zu geben. Liebe und Geborgenheit können mit Hilfe von Zeit und Geduld dazu führen, dass auch ein unter großer Beziehungsangst stehender Mensch eine Beziehung eingehen kann. In schweren Fällen sind eine Therapie und das Aufdecken der Grundprobleme unumgänglich wenn eine harmonische Beziehung angestrebt wird.

III. Probleme bei der Partnersuche: Erwartungshaltung

Der Traum vom perfekten Partner ist in den meisten Fällen genau das – ein Traum. Während sich die Handlung in Liebesfilme und Romantik-Komödien häufig um die einzig wahre, alles verzehrende Liebe auf den ersten Blick dreht, ähnelt die Realität des Öfteren einer Tragikomödie oder einem Drama. Nicht zuletzt deshalb, da man sich mit einer völlig unrealistischen Vorstellungen seines zukünftigen Partners auf die Suche begibt. Gutes Aussehen, herausragende Charakterzüge und Unfehlbarkeit – Eigenschaften die in dieser Mischung sicher nur in wenigen Menschen ausgeprägt sind. Und das ist auch gut so. Den rundum perfekten Menschen gibt es nicht, deshalb ist es bei der Partnersuche wichtig, sich von zu starren Partnervorstellungen zu lösen. Bekanntschaften, die auf den ersten Blick nicht den Vorstellungen entsprechen, aber durch gemeinsame Interessen ein Gefühl von Verbundenheit entstehen lassen, können sich zu harmonischen Beziehungen entwickeln. Die Lösung für dieses Problem? Die Vorstellung vom "perfekten" Partner hinterfragen und sich darüber im Klaren sein, welche Werte wirklich als essentiell für eine ausgewogene Beziehung empfunden werden.

IV. Probleme bei der Partnersuche: Fehlende Verliebtheit

Schmetterlinge im Bauch, Wolken im Kopf und ein Dauerlächeln im Gesicht. So, oder so ähnlich, sind die ersten Assoziationen, die mit Verliebtheit verbunden werden. Für manche ist dieses Gefühl so wichtig, dass sich bei Nichteintreten dieser Symptome Enttäuschung breit macht und Zweifel über die noch junge Bekanntschaft oder Beziehung, entstehen. Verliebtheit tritt nicht bei jedem ein und eine Beziehung steht sicherlich nicht unter einem schlechten Stern, sollte sie mit Freundschaft, gegenseitiger Achtung und tiefem Gefühl des Vertrauens entstehen. Jeder sollte sich bewusst sein, dass das Gefühl der Verliebtheit kein Dauerzustand ist und bei manchen früher, bei anderen später, verfliegt.

V. Probleme bei der Partnersuche: Man selbst

Das größte Problem bei der Partnersuche ist man selbst: lustlos, von Selbstzweifeln geplagt, ohne Vertrauen in seine Fähigkeiten, ohne Gefühl für den eigenen Wert und gänzlich unsicher in seinen eigenen Qualitäten. Solange es nicht möglich ist, sich selbst zu lieben, wird es auch anderen Menschen schwer fallen Nähe zu suchen. Übermäßige Selbstkritik und Selbstzweifel sind ein großes Hindernis bei der Kontaktaufnahme. Sympathien werden nicht erkannt und können nicht erwidert werden. Um aus dieser tristen Gefühlswelt auszubrechen, heißt es, nicht weiter auf seinen Retter zu warten, sondern selbst die Initiative zu ergreifen. Die meisten Probleme und "Leichen im Keller" liegen in der Vergangenheit. Oft hilft es schon, wenn man sich den alten Gespenstern stellt und sich selbst Angst und Fehler eingesteht. Vor allem aber – Gefühle zeigen, sich selbst ernst nehmen und die Opferrolle ablegen. Wenn das nicht hilft, gibt es immer noch professionelle Hilfe zur Selbstliebe.

Viele Probleme bei der Suche nach einer Partnerschaft lassen sich mit ein wenig Arbeit leicht aus der Welt schaffen. Mit der nötigen Motivation findet sich auch in absehbarer Zeit ein Partner.

Mehr zum Thema "Besondere Situationen"

Ratgeber

Der praktische Liebespannenhelfer

Stehen Ihnen Liebesfettnäpfchen notorisch im Weg? Oder …

mehr
Ratgeber

Korb gekriegt - was nun?

Absagen gehören zur Partnersuche wie die Kalorien zur S …

mehr
Ratgeber

Wochenend-Eltern auf Partnersuche

"Kinder: 1. Im eigenen Haushalt lebend: 0." ...

mehr
Ratgeber

Das Kreuz mit dem Seitensprung

Beschleicht Sie manchmal die Furcht, beim Online-Dating …

mehr
Ratgeber

Erster gemeinsamer Urlaub in der Sonne

Die Zeit des Alleinseins hat ein Ende. Die Partnersuche …

mehr

Diesen Artikel jetzt im Parship-Forum diskutieren!

Die neusten Beiträge:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)