> Ratgeber > Besondere Situationen > Suche Partner, der gern Kinder hätte

Besondere Situationen

Suche Partner, der gern Kinder hätte

Zwei Dinge sind für Sie von großer Bedeutung. Erstens: Sie wünschen sich einen lieben Partner. Zweitens: Sie möchten gerne mit diesem Menschen irgendwann, vielleicht aber auch schon bald, Kinder haben. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema haben wir nachfolgend für Sie zusammengefasst.

Suche Partner, der gern Kinder hätte © iStock

1. Sollte ich schon in meinem Profil erwähnen, dass ich gern Kinder hätte?

Sicher, Sie können gerne erwähnen, dass Sie gerne Kinder hätten. Beachten Sie allerdings, dass Ihre Formulierung nicht den Eindruck erwecken soll, dass Sie verzweifelt sind. Treten Sie auch nicht fordernd auf à la "Als Partner kommt für mich nur ein Mann in Frage, der meinen Wunsch, gemeinsame Kinder großzuziehen, teilt". Vermeiden Sie es ebenfalls, das Thema Kinderwunsch ständig in Ihrem Profil anklingen zu lassen, dies würde unter Umständen den falschen Eindruck erwecken. Ein dezenter Hinweis, der vielleicht mit einem Augenzwinkern formuliert worden ist, kommt jedoch in den meisten Fällen gut an. Seien Sie phantasievoll! "Meine zukünftige Partnerin sollte wissen, dass ich ein Familienmensch bin, der nach einem anstrengenden Tag nichts schöner finden würde, als von seiner Familie zu Hause empfangen zu werden." Sollten Sie unsicher sein, ob die eine oder andere Formulierung so in Ordnung ist, bitten Sie Freunde und Bekannte um Hilfe.

2. Könnte es nicht passieren, dass ich mit solch einer Offenbarung potenzielle Partner, die unter Umständen sogar Kinder wünschen, abschrecke?

Sicher ist, dass sich diejenigen, die unter keinen Umständen Kinder möchten, nicht bei Ihnen melden werden. Dies ist aber an und für sich kein Problem, ein solcher Partner würde mit Ihren Vorstellungen ohnehin nicht übereinstimmen. Für Sie sind Kinder unabdingbar, weshalb wollen Sie dann einen Menschen kennenlernen, der Kinder in seinen Lebensentwurf nicht eingeplant hat? Was allerdings passieren könnte, ist, "dass sich Menschen, die in punkto Kinder noch keine feste Planung vorgenommen haben, auch nicht bei Ihnen melden", weiss Parship-Psychologin Nicole Schiller. Ob der ein oder andere Zweifler womöglich ein idealer Partner für Sie gewesen wäre, lässt sich leider im Nachhinein nicht mehr feststellen. Indem Sie den Wunsch, gerne Kinder zu haben, nett in Ihr Profil einbauen, lässt sich jedoch manche Chance, einen Zweifler als potenziellen Kandidaten zu gewinnen, nutzen. Dass es auch Frauen und Männer gibt, die nie Kinder wollten, dann aber ganz begeistert sind, wenn sich doch noch Familienzuwachs ankündigt, ist auch richtig. Diese Kandidaten würden Sie aller Wahrscheinlichkeit nach nicht ansprechen. Es ist deshalb wichtig, dass Sie von Anfang an entscheiden, ob Sie ausschließlich Menschen treffen wollen, die Kinder – ebenso wie Sie – von Anfang an wünschen.

3. Wann sage ich es am besten?

Wann Sie Ihren Wunsch, Kinder haben zu wollen, am besten äußern, hängt von der Situation ab. Gleich die erste Mail mit dem Satz "Ich würde dich gern kennenlernen, bald schon könnten wir dann ein Leben zu dritt führen." enden zu lassen, kommt selten gut an. Auch beim ersten Treffen oder (schlimmer noch) beim ersten Sex damit herauszuplatzen, dass Sie unbedingt Kinder wünschen, ist nicht ratsam. Ihr Partner könnte sich dann als bloßes Mittel zum Zweck vorkommen, was keine gute Basis für eine dauerhafte Beziehung wäre. Sollten Sie jedoch erkennen, dass aus dem Onlineflirt eine ernste, tragfähige und vor allem dauerhafte Verbindung werden könnte, ist es nicht falsch, das Thema Kinder anzusprechen. Es gilt: Je größer Ihr Wunsch, eigenen Nachwuchs zu haben, ist, desto eher sollten Sie mit Ihrem Partner darüber sprechen. Aber auch hier sei darauf hingewiesen, dass sich kein Mensch gerne überrumpeln lässt. Gehen Sie behutsam vor und achten Sie auf die Reaktionen Ihres Gegenübers. Eine komplette Planung vorzulegen, wer zu Hause bleibt, um die Kinder zu betreuen, welcher Kindergarten geeignet ist und welche Schule später die richtige sein würde, ist sicherlich übertrieben. Binden Sie Ihren Partner ein, stellen Sie ihn nicht vor vollendete Tatsachen.

4. Welcher Partner wäre der richtige für mich?

Wählen Sie Ihren zukünftigen Partner nicht allzu eilig anhand von groben Richtlinien aus. Er ist Mitte 20 und Sie sind 35? In punkto Kinder, meinen Sie, würde ein jüngerer Mann wohl kaum mit Ihnen übereinstimmen. Sie finden jemanden nett, der allerdings ganz in seiner Arbeit aufgeht. Dass ein solcher Mann auch einen guten Vater abgeben könnte, glauben Sie nicht? Lassen Sie sich nicht vom typischen Schematadenken beeinflussen. Wer weiß, vielleicht ist Ihr 26-jähriger Freund genau der richtige für Sie und wünscht sich – ebenso wie Sie – alsbald Kinder. Der heute noch in seine Karriere vernarrte Mann, den Sie vorschnell ausgeschlossen haben, könnte in ein, zwei Jahren schon ganz andere Prioritäten setzen. Vermeiden Sie zudem, in Schubladen zu denken. Sie waren mit einem geschiedenen Partner liiert, der partout keine Kinder mehr wollte? Das heißt nicht zwangsläufig, dass dies der Regelfall ist. Auch die Annahme, dass eine Frau Ende 30 wohl zwangsläufig auf der Suche nach einem Mann sein muss, der als Vater ihrer Kinder in Betracht kommt, ist vielfach vorschnell gefällt.

5. Was mache ich, wenn ich mich verliebe, er oder sie Kinder allerdings (noch) nicht wünscht?

Die Frage, die sich stellt, ist recht banal formuliert. Sie müssen entscheiden, ob Sie damit leben können oder lieber weitersuchen. So leicht die Alternativen formuliert werden können, so schwer dürfte die Entscheidung fallen. Zu entscheiden, ob Sie damit leben könnten, notfalls auch kinderlos zu bleiben, im Gegenzug aber einen lieben Menschen an Ihrer Seite zu haben, fällt schwer. Es ist vielfach auch wichtig, zu erfahren, weshalb er oder sie kinderlos bleiben möchte. Einige teilen die Vorstellung, dass es eines perfekten Rahmens bedarf, wenn man Kinder in die Welt setzen möchte. Eigenheim mit Garten und Familienwagen in der Garage sind nur einige der gängigen Idealvorstellungen. Dass dies in den meisten Fällen nicht so ist, Kinder aber trotzdem glücklich aufwachsen, wird vielfach übersehen. "Den richtigen Zeitpunkt gibt es nicht", bemerkt Nicole Schiller. Wichtig ist jedoch, dass die Entscheidung für ein Kind gemeinsam getroffen wird. Den Partner zu übergehen, ist völlig falsch und stellt einen großen Vertrauensbruch dar. "Ein Kind um jeden Preis sollte nicht die Lösung sein", so die Psychologin.

6. Er/sie sagt: "Kinder ja, aber später!"

Es ist eher untypisch, dass ein Paar schon kurz nach dem Kennenlernen die gemeinsame Familienplanung in Angriff nimmt. Die Gründe hierfür sind nachvollziehbar. Die meisten Menschen möchten gerne - bevor das Thema Kinder eine Rolle spielt - eine gewisse Zeit zu zweit verbringen. Nichts spricht dagegen, sich erstmal näher kennenzulernen. Es ist im Gegenteil sehr vernünftig, die wichtige Entscheidung, Eltern werden zu wollen, genau zu überprüfen und sich hierfür Zeit zu nehmen. Was aber, wenn zumindest ein Partner schon etwas älter ist? Sicher, überstürzen sollte man auch hier nichts. Es ist allerdings nicht ratsam, den Kinderwunsch von Frauen, die um die 40 sind, noch Jahre hinausschieben zu wollen. Der Wunsch einer Frau in diesem Alter, vom Partner die Rückmeldung zu erhalten, ob gemeinsame Kinder gewünscht sind, ist verständlich und nachvollziehbar. Wie immer Sie sich auch entscheiden mögen, wichtig ist, dass beide mit dieser Entscheidung gut leben können.

Mehr zum Thema "Besondere Situationen"

Ratgeber

Der praktische Liebespannenhelfer

Stehen Ihnen Liebesfettnäpfchen notorisch im Weg? Oder …

mehr
Ratgeber

Lügen auf der schnellen Leitung

Nicht jede Mail oder Steckbrief sind druckreif, wenn es …

mehr
Ratgeber

Korb gekriegt - was nun?

Absagen gehören zur Partnersuche wie die Kalorien zur S …

mehr
Ratgeber

Makel "getrennt lebend"?

Führt ein ehrliches "Ich bin getrennt lebend" unweigerl …

mehr
Ratgeber

Knigge für den Online-Flirt

Höflichkeit macht das Leben leichter - eine Erkenntnis, …

mehr

Diesen Artikel jetzt im Parship-Forum diskutieren!

Die neusten Beiträge:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)