> Ratgeber > Der erste Kontakt > Nicht die Bodenhaftung verlieren

Der erste Kontakt

Nicht die Bodenhaftung verlieren

Begeisterung für den neuen Flirtpartner in allen Ehren. Doch wenn Sie sich schon nach ein paar Telefonaten im gemeinsam erbauten Haus sehen und Namen für den möglichen Nachwuchs sammeln, ist das doch etwas übereifrig. Die folgenden Abschnitte zeigen Ihnen einige Strategien, die Sie wieder erden.

Nicht die Bodenhaftung verlieren

Tempo drosseln

Manchmal sind frisch Verliebte wie kleine Kinder. Wenn an Weihnachten oder am Geburtstag endlich das heiß ersehnte Fahrrad oder ein Barbie-Traumhaus im Wohnzimmer steht, dann ist alles andere ausgeblendet. Tagelang spielen die lieben Kleinen mit dem Objekt ihrer Begierde und haben nichts anderes im Kopf. Manchen Singles geht es ähnlich, nach monate- oder jahrelangem Warten ist Mr. oder Mrs. Right endlich zum Greifen nah. Man möchte alles über den anderen erfahren und jede Minute in Kontakt sein. Wenn Sie gerade himmelhochjauchzend verliebt sind, drosseln Sie Ihre Gefühle. Es kann Ihrem Gegenüber auch zu schnell gehen und er oder sie kommt sich überfahren vor. Besser ist es, den anderen erst einmal in Ruhe kennen zu lernen und sich an dessen Tempo anzupassen.

Einen Gang runterschalten

Wenn Sie abends vor dem Einschlafen von der ersten gemeinsamen Liebesnacht träumen oder die Hochzeit in Weiß planen möchten, können Sie dies natürlich tun. Beschränken Sie diese Gedanken jedoch vorerst auf diese Tageszeit und teilen Sie sie nicht sofort mit Ihrem neuen Partner. Er oder Sie könnte nämlich etwas zurückhaltender sein. Und so klingen Äußerungen wie ''Wir sind bestimmt mal ganz tolle Eltern'' befremdlich. Wenn Sie sich in die Ecke gedrängt fühlen, ist das nicht angenehm. Denken Sie daran, dass es dem anderen ebenso ergehen kann, wenn er von Ihrer Begeisterung erdrückt wird. Gehen Sie die Dinge ruhig an, damit sich gemeinsame Träume formen können.

Realistisch sein

''Ich bin nun mal ein emotionaler Mensch und lebe meine Gefühle aus!'' Diese Einstellung ist völlig in Ordnung, doch wer nach zweiwöchiger Beziehung schon von Heirat träumt, läuft Gefahr, dass seine Hoffnungen schwer enttäuscht werden. Wenn die Beziehung nämlich doch scheitert, ist man unsanft auf dem Boden der Tatsachen gelandet. Wer hingegen mit der nötigen Distanz entspannt an die Sache herangeht, wird bei einem eventuellen negativen Ausgang nicht zu sehr enttäuscht. Und kann sich dann nachher umso leichter in anderen Profilen umsehen.

Stolpersteine beim ersten Treffen

Endlich: Das erste Treffen naht, und dessen Verlauf wird entscheiden, ob es ein zweites gibt. Diese Tipps helfen dabei: Denken Sie sich keine Namen für Ihre gemeinsamen Kinder aus, sondern verschieben Sie das besser auf später. Außerdem möchte nicht jede Frau oder jeder Mann sofort zum "Süßen" oder zur "Honigschnecke" degradiert werden. Deshalb bleiben Sie zunächst besser beim Rufnamen. Auch Gespräche über Geldsorgen und den Tod der Mutter gehören in die Ohren von besten Freunden oder sonstigen Vertrauten, aber nicht zum ersten Date. Hier soll es schön und unterhaltsam zugehen.

Hilfe, ich werde erdrückt

Eine typische Situation im Aufzug: Jeder hält den Mund und beobachtet angestrengt einen Punkt an der Wand. So verhalten sich Menschen nicht, weil sie unhöflich sind, sondern weil sie die anderen Personen im Aufzug nicht kennen. Jeder Mensch hat eine Distanzzone, Vertrautheit untereinander und persönliche Art bestimmen den Abstand zueinander. Den nötigen Abstand zu wahren ist sehr wichtig, Sie möchten beim Gegenüber ja kein Unwohlsein und Unsicherheit erzeugen. Auch bei dem ersten Date lautet die Devise: Wahren Sie zunächst die Distanz, seien Sie sensibel und achten Sie auf die Reaktionen Ihres Gegenübers, so spielt sich die körperliche Nähe von selbst sein.

Wirklich senden?

E-Mail: Fluch und Segen zugleich. Eine Mail ist schnell verschickt - einmal zu impulsiv reagiert, bekommt der E-Mail-Kontaktpartner eine Nachricht, die sich gewaschen hat. Wenn man bei einem Internet-Flirt Herzklopfen bekommt, sollte man dennoch auf die richtige Wortwahl in einer Mail achten. Denn unter Umständen wird eine Formulierung ohne Nachdenken einfach abgeschickt, wodurch es zu Missverständnissen kommen kann. Deshalb gilt: Lesen Sie Texte immer zweimal durch und überprüfen Sie sie auf Zweideutigkeit. Antworten Sie auch nicht zu prompt, das erweckt beim Gegenüber das Gefühl, Sie würden pausenlos vor dem Bildschirm sitzen und nur auf E-Mails warten. Selbst wenn es bei Ihnen so ist, der andere muss es ja nicht unbedingt wissen.

Nicht aufdringlich werden

Fünf SMS und zehn entgangene Anrufe - wenn Ihr Flirtpartner das auf seinem Handy entdeckt, wird er sich fragen, ob etwas passiert ist oder ob er von einem Stalker verfolgt wird. Deshalb gilt auch beim Telefonieren: Wahren Sie die nötige Distanz und vermeiden Sie übertriebenes Verhalten. Gehen Sie die Dinge entspannt an. Eine SMS mit der Bitte um Rückmeldung reicht zunächst völlig aus.

Cool bleiben

Der Schlüssel zum Glück in der Partnerschaft liegt im Kennenlernen der eigenen Persönlichkeit: Wie sieht es in mir aus? Erst wenn diese Grundvoraussetzung geklärt ist, geht es an das Kennenlernen des Flirtpartners. Verbindet uns mehr als das Single-Dasein? Wenn Sie merken, dass der oder die Richtige gefunden sein könnte, dann fällt das Ruhe-Bewahren schwer. Überlegen Sie sich vor dem Date oder dem Telefonat eine Parole, die Sie wieder erdet und gelassener macht. Dieses Wort oder diesen Satz können Sie im Hinterkopf behalten und immer, wenn Sie zu nervös werden, innerlich wiederholen.

Das Blatt wendet sich

Bisher waren Sie etwas voreilig und sind Ihren Flirtpartnern häufig mit der Tür ins Haus gefallen. Doch nun haben Sie plötzlich einen Verehrer, der Sie pausenlos kontaktiert und keine Distanz wahrt. Was nun? Geschmeichelt sein? Oder geht Ihnen das übereifrige Verhalten doch so langsam auf die Nerven? Wenn der Flirtpartner wirklich sehr reizend ist, kann man ihn dezent auf sein vorpreschendes Tempo hinweisen. Bei ehrlichem Interesse an Ihrer Person wird Ihr Flirtpartner sicher das Tempo etwas zurücknehmen. Die meisten Menschen passen sich dann dem Tempo des Gegenübers an. Es wäre doch schade, wenn Sie mit einem zu bissigen Kommentar einen sympathischen Kandidaten vergraulen würden. Es gibt schlimmere Eigenschaften als zu viel Interesse an netten Mitmenschen.

Mehr zum Thema "Der erste Kontakt"

Ratgeber

Der Faktor "Zeit" bei persönlichen Treffen

"Manche wollen nicht sofort alles von sich preisgeben, …

mehr
Ratgeber

Gleich ein Bild - muss das sein?

Claus (41) empfindet es als unangenehm, gleich zur Foto …

mehr
Ratgeber

Kennenlernen im Netz

Um es gleich vorwegzunehmen: Für alle, die im Netz eine …

mehr
Ratgeber

Keine Lust auf Wühltisch

Wer kennt die Situation nicht: Im Kaufhaus ein Super-Su …

mehr
Ratgeber

Glück braucht Geduld

Serienbriefschreiber, Abchecker, Angsthasen: Wenn eine …

mehr

Diesen Artikel jetzt im Parship-Forum diskutieren!

Die neusten Beiträge:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)