> Ratgeber > Kontaktanzeigen & Profile > Eine Frau und viele Fotos

Kontaktanzeigen & Profile

Eine Frau und viele Fotos

Wie das Foto gefällt, ist für viele beim Online-Dating entscheidend, um sich mit dem Mann oder der Frau überhaupt zu verabreden. Warum entspricht die neue Bekanntschaft dann aber oft nicht dem Bild im Kopf? Mit diesen Tricks präsentieren Sie Ihre Persönlichkeit am besten.

Eine Frau und viele Fotos © Fotolia

Frauen sind selten mit ihrem eigenen Foto zufrieden. Vor allem Momentaufnahmen machen ihrem Namen alle Ehre und verhageln fast jeder Frau für einen Moment die Laune. Doch es liegt nicht nur an der eventuell unvorteilhaften Haltung oder dem verzerrten Gesichtsausdruck, wenn beim Betrachter am Ende ein falsches Bild der Frau (oder des Mannes) entsteht.

Die Kamera lügt immer

Auf einem Foto ist stets nur ein kleiner Ausschnitt der Wirklichkeit zu sehen. Und jede Kamera lügt. Diese Fotografenweisheit versteht jeder, der schon einmal dieselbe Frau in Jeans auf Wüstensafari und in Cocktailkleid auf einem Empfang gesehen hat. Was eine Frau auf einem Foto trägt, bestimmt das Bild, das man(n) sich von ihr macht. Eine Frau zum Pferdestehlen oder eine Romantikerin mit Lebensart - das Outfit spricht unterschiedliche Männertypen an. Deshalb lohnt sich der Besuch beim Profi. Da stimmen nicht nur Licht und Pose, sondern auch das Styling. Mit der richtigen Präsentation erreicht eine Frau genau den Typ von Mann, der zu ihren Vorstellungen passt.

Die vierte Frau von rechts?

Selbst wenn der Urlaubsschnappschuss nur einen Mausklick erfordert: Solche Art Fotos sind selten für die Suche nach einem Partner geeignet. Oft ist das Gesicht zu dunkel oder überblitzt. Im Hintergrund lenken Unbekannte von der Hauptperson ab. Und beim Essen wirken die Gesichtszüge oft verzerrt. Finger weg von Gruppenaufnahmen: Oder wollen Sie schreiben, ach übrigens, ich bin die vierte Frau von rechts?

Lernen von der Frau von Welt

Posen Sie einen Nachmittag vor dem Spiegel. So hat noch jede Frau ihre fotografische Schokoladenseite entdeckt. Nicht umsonst nehmen Stars auf dem roten Teppich immer wieder dieselbe Position ein. Diese Frauen haben gelernt, wie sie sich selbst am besten verkaufen. Wichtig ist auch, immer auf gleicher Höhe oder etwas höher zu stehen als der Fotografierende. Der falsche Winkel beschert sonst leicht Polster an den falschen Stellen. Auf Fotos an eine Wand lehnen oder bequem im Sessel niederlassen. Das wirkt für jede Frau natürlicher, als unvermittelt im Raum herumzustehen. Nachpudern nicht vergessen.

Frauen stehen nicht auf Passbilder

Auch Männer sollten sich bei ihrem Abbild nicht zu sehr zurücklehnen. Frauen orientieren sich im digitalen Zeitalter längst nicht mehr nur an inneren Werten. Selbst wenn Sie mit sich im Großen und Ganzen zufrieden sind: Mit einem Bewerbungsfoto oder einem Passbild gewinnen Sie bei einer Frau keinen Blumentopf. Experimentieren Sie auch mit Bildbearbeitungsprogrammen. Ein Foto in Schwarz-Weiß wirkt immer geheimnisvoll. Und welche Frau interessiert sich nicht für ein Geheimnis?

Maya Kristin Schönfelder/Parship

Mehr zum Thema "Kontaktanzeigen & Profile"

Ratgeber

Bilderwahl – welches Bild online zeigen?

Bilder von Ihnen gibt es sicherlich viele. Sie inmitten …

mehr
Ratgeber

Ein Online-Profil zum Verlieben

In einem Punkt unterscheidet sich die Online-Partnersuc …

mehr
Ratgeber

"Was mich gerade bewegt" als Visitenkarte

Suchkriterien alleine helfen nur bedingt bei der Orient …

mehr
Ratgeber

Selbstbeschreibung im "Ich über mich"

Dass die ein oder andere Schwindelei oder Prahlerei onl …

mehr

Diesen Artikel jetzt im Parship-Forum diskutieren!

Die neusten Beiträge:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)