> PARSHIP-Themen für Sie > Blondinen

Ich bin

Ich suche

Blondinen

Blondinen

Blondinen als Traumfrau

Blondinen wird meist der Stempel des naiven Dummerchens aufgedrückt. Dabei sehen viele Männer in ihnen etwas Sinnliches, Verführerisches und Erotisches. Bei der Partnerwahl sind sie heiß begehrt. Und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn nur noch etwa zwei Prozent der Weltbevölkerung sind von Natur aus blond.

Parship–Themen für Sie

Blondine gesucht - eine ganz besondere Haarfarbe
Panorama

Blondine gesucht - warum es so besonders ist, blond zu sein

Mal Vamp, mal Witzfigur - ganz unbestritten werden Blondinen als besondere Frauen angesehen. Angeblich macht Männer ihr goldfarbenes Haar schwach - andererseits erzählen sie sich gerne Blondinenwitze. Wo kommt das Image des hübschen Blondchens eigentlich her?  > zum Artikel

Berühmtheiten mit blondem Haar

Verstärkt wurde die Wahrnehmung von Blondinen durch die bekannten Filmstars Marlene Dietrich, Jean Harlow und Marilyn Monroe. Die bekannteste Blondine in Deutschland ist wohl derzeit Heidi Klum, die weit über Europa hinaus als Model und Werbeikone bekannt wurde. Herangeführt an die Blondinen als Idealbild des Mannes und der Laufstegwelt wurden viele von uns bereits in Kindertagen, als Barbie die Kinderzimmer eroberte. Zwar gibt es sie auch mit braunen, schwarzen und roten Haaren, aber ein wahrer Kult entstand lediglich um die blonde Schönheit. Im Laufe der Jahre setzte sich auch immer mehr das Klischee durch, Blondinen seien nicht so gebildet und naiver als beispielsweise Brünetten und Schwarzhaarige. Das kann man so natürlich nicht stehen lassen. Dieses Vorurteil entsprang vielmehr den zahlreichen Hollywood-Filmen der 40er, 50er und 60er Jahre. Die Schauspielerinnen - vornehmlich Blondinen - verkörperten meist naiv angelegte Charaktere, die lediglich dazu dienten, die männliche Heldenfigur noch positiver darzustellen. Diese Zeichnung des Charakters legte den Grundstein für das heutzutage weit verbreitete Klischee und die zahlreichen Verspottungen der Blondinen in den mehr oder weniger geistreichen Witzen, die passend bei jedem noch so kleinen Fauxpas zum Besten gegeben werden.

Der Anteil der Blondinen an der Weltbevölkerung geht zunehmend zurück. Auffallen tut das kaum, denn wer nicht mit naturblonden Haaren gesegnet ist und dennoch gerne welche hätte, der lässt seine Haare heutzutage einfach blond färben. Der starke Rückgang natürlich blonder Frauen geht auf die Vererbung zurück. Wissenschaftler beruhigen jedoch, dass ein Aussterben unmöglich sei. Denn die Gene, die für die blonde Haarfarbe verantwortlich sind, bleiben in unseren Erbanlagen enthalten, wodurch auch immer wieder blonde Kinder geboren werden können.

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Der Ex-Partner meldet sich wieder – Wie soll man damit umgehen?

Die Nachricht vom Ex: Sie kommt unerwartet und lässt viele Fragezeichen zurück. 
Mehr erfahren

Date

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)