> PARSHIP-Themen für Sie > Entfernung

Ich bin

Ich suche

Entfernung

Entfernung

Entfernung

Die Entfernung in einer Beziehung spielt eine maßgebliche Rolle, da sie sich auf die Alltagsgestaltung sowie das Kommunikationsverhalten der Partner auswirkt. Auch die Charaktereigenschaften sowie Vorstellungen beider Partner von einer Beziehung sind maßgeblich daran beteiligt, ob eine Beziehung trotz einer bestimmten Entfernung funktionieren kann oder nicht. In Fällen, in denen die Partner regelmäßig länger voneinander getrennt sind, spricht man von einer Fernbeziehung. Diese kann sich zwischen zwei Städten innerhalb eines Landes erstrecken oder aber auch ganze Kontinente umfassen. Nicht immer sucht man sich dabei die Fernbeziehung freiwillig aus. Sie kann zum Beispiel durch berufliche Veränderungen, Umzüge oder andere unvorhergesehene Umstände notwendig werden. Ob und wie man mit so einer Situation umgehen kann, soll im Folgenden geschildert werden.

Parship–Themen für Sie

Fernbeziehung - nicht erwünscht?
Ratgeber

Fernliebe - hat die Beziehung eine Chance?

So wie die meisten Menschen wünscht sich auch Ellen (35) einen Partner, den sie täglich um sich haben kann. Deshalb entschloss sie sich, die Suche räumlich einzugrenzen und eine Fernliebe von vornherein auszuschließen. Nun aber stellt sie sich die Frage, ob dies vielleicht doch die falsche Entscheidung war ...  > zum Artikel

Fern-Date als Entdeckungsreise
Ratgeber

Fern-Date als Entdeckungsreise

Wenn der gewünschte Partner in der Nachbarschaft nicht zu finden ist, lautet der Rat, den Suchradius zu erweitern um so von Parship mehr passende Kandidaten vorgeschlagen zu bekommen. Doch wie gehe ich mit der räumlichen Distanz beim ersten Date um?  > zum Artikel

Zwei Kaffeetassen
Liebesgeschichten

Prisca (43) und Albert (41)

Prisca (43, Pharmareferentin) traf mit Parship.at Albert (41, Systemadministrator). Diese Geschichte ist der beste Beweis dafür, dass Liebe keine Grenzen kennt. Trotz der großen räumlichen Distanz, sind die beiden mittlerweile ein harmonisches Paar. Prisca und Albert haben uns geschrieben (Namen geändert):  > zum Artikel

Nähe trotz großer Entfernung

Manche Menschen wählen bewusst eine Fernbeziehung, da dies die einzige Möglichkeit für sie ist, überhaupt eine Beziehung zu führen. Dies ist zum Beispiel dann der Fall, wenn man seine große Liebe auf einer Urlaubsreise im Ausland kennenlernt. In diesen Fällen wissen beide Partner von vornherein, worauf sie sich einlassen und arrangieren sich mit der Entfernung, die zwischen ihnen liegt. Manchmal ist eine Fernbeziehung jedoch nicht geplant und stellt einen großen Unsicherheitsfaktor in einer bestehenden Beziehung dar. Plötzliche berufliche Veränderungen, eine Versetzung oder aber auch projektgebundene Arbeit können es erforderlich machen, dass der Partner für eine befristete oder unbefristete Zeit vom eigenen Wohnort entfernt arbeitet. Dies ist besonders schwierig, wenn man bisher eine enge Beziehung geführt hat, in welcher Entfernung zum Partner keine Rolle spielte.

Dank moderner Technik und einem hervorragend entwickelten Verkehrsnetz ist es heutzutage einfach, auch eine große Entfernung zu überbrücken. Mithilfe von E-Mails können Briefe ausgetauscht werden, Skype ermöglicht das kostenlose Telefonieren rund um den Globus - sogar als Videotelefonie. Man kann seinen geliebten Partner sehen und hören - jedoch nicht anfassen. Dies stellt für viele Menschen das größte Problem in einer Fernbeziehung dar. Die Entfernung trennt beide Partner körperlich voneinander und kann trotz moderner Technik eine Umarmung, einen Kuss oder eine andere liebevolle Geste nicht ersetzen. Menschen, denen körperliche Nähe wichtig ist, leiden unter der Entfernung sehr und jeder Kontakt über das Internet mit dem Partner führt meist zu dem Heimweh, welches durch die Kommunikation eigentlich gemildert werden soll. Andere Menschen hingegen sind körperlich nicht so sehr gebunden. Ihnen ist der geistige Austausch mit dem Partner wichtig, sich unterhalten zu können, Ideen mitzuteilen. Sie können problemlos eine größere Entfernung in der Beziehung überbrücken und freuen sich auf Treffen in regelmäßigen Abständen.

Menschen, die zur ersten Sorte gehören, sollten sich ein paar grundlegende Gedanken machen, wenn es um die Entscheidung geht, eine Fernbeziehung einzugehen oder aus einer bestehenden Beziehung eine Fernbeziehung zu machen. Zuerst ist die tatsächliche Entfernung ausschlaggebend. Liegen vielleicht nur 100km zwischen beiden Wohnorten, so kann diese Strecke mit eigenem Auto, Bahn oder Bus überwunden werden. Dies nimmt nicht viel Zeit in Anspruch und ist dabei relativ günstig. Hier kann man sich regelmäßig sehen, im Notfall auch sehr kurzfristig, wenn die Sehnsucht zu groß wird. Bei größerer Entfernung ist dies nicht mehr so einfach möglich. Auch spielen die Kosten eine nicht unerhebliche Rolle, wenn zum Beispiel gleich ein Flugticket gekauft werden muss, um den Partner sehen zu können. Wem hier körperliche Nähe wichtig ist, der sollte bewusst auf eine große Entfernung in der Beziehung verzichten. Bei einer bereits bestehenden Beziehung sollte abgewogen werden, ob die Entfernung auf Dauer bestehen wird oder vielleicht nur vorübergehend, zum Beispiel wenn der Partner im Rahmen einer Beförderung eine befristete Projektarbeit durchführt. Hier ist die Trennung absehbar und die Entfernung spielt bald keine Rolle mehr.

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Der Ex-Partner meldet sich wieder – Wie soll man damit umgehen?

Die Nachricht vom Ex: Sie kommt unerwartet und lässt viele Fragezeichen zurück. 
Mehr erfahren

Date

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)