> PARSHIP-Themen für Sie > Haus

Ich bin

Ich suche

Haus

Haus

Haus

Menschen unterschiedlichen Alters sind auf der Suche nach einem Partner. Während manche, oftmals jüngere Personen, noch nie einen Partner hatten, sind ältere Menschen bereits erfahrener und bringen manchmal „Altlasten“ mit in eine potentielle neue Beziehung. Hierzu können schwierige finanzielle Verhältnisse zählen, wie zum Beispiel Kredite oder der Abtrag eines Hauses. Vielleicht ist durch eine Scheidung diese Situation entstanden - mit oder ohne Ehevertrag, ein Haus ist ein Gut, welches man schlecht teilen kann. Es muss in vielen Fällen verkauft werden, da ein Partner allein nicht im Stande ist, es zu halten. Auch bei einer gegenteiligen, wenngleich unwahrscheinlicheren Situation - beide Singles sind wohlhabend und besitzen ein Haus - kann die Thematik des eigenen Heims ein Problem werden: wohin soll man ziehen und soll man ein Haus aufgeben?

Parship–Themen für Sie

Erfolgspaar
Liebesgeschichten

Ariane (58) und Ferdinand (62)

Liebe ist nicht berechenbar - das beweist auch die Geschichte von Ariane (58) und Ferdinand (62). Die Journalistin aus der Steiermark und der EDV-Fachmann aus Niederösterreich, beide pensioniert, gaben einander trotz niedriger Matching-Punktzahl eine Chance ... Ariane hat uns gemailt (Namen geändert)...  > zum Artikel

Martin und Simone
Liebesgeschichten

Martin (32) und Simone (32)

Schon beim ersten Telefonat haben sich Martin (32, Beamter) und Simone (32, Beamtin) hervorragend verstanden. Beim WM Finale sind sich die beiden dann das erste Mal näher gekommen. Martin hat uns seine ganz persönliche Liebesgeschichte geschickt:  > zum Artikel

Das Problem mit den eigenen vier Wänden

In jedem Lebensabschnitt ist der Gedanke an ein Haus bei vielen Menschen präsent. Anstatt sein Leben lang Miete zu zahlen und am Ende mit nichts dastehen zu müssen, sind viele Menschen bereits in jungen Jahren Hauseigentümer und zahlen den Abtrag für ihre spätere Altersvorsorge - mietfreies Wohnen im Rentenalter. Der Bau und die Finanzierung eines Hauses sind jedoch vermutlich die schwerwiegendsten Entscheidungen, die man in finanzieller Hinsicht in seinem Leben treffen kann und sollten deshalb gründlich durchdacht werden. Hier ein paar Tipps für verschiedene Lebensabschnitte, die man berücksichtigen sollte, wenn man sich über das Thema Haus und Hausbau Gedanken macht:

Wer als junges Paar ein Haus bauen möchte, der hat meist eine Kinderplanung im Sinn und möchte dem Nachwuchs einen schönen Ort zum Aufwachsen bieten. Auch wenn man anfangs sehr verliebt ist und sich bedingungslos vertraut, so sollte bei einer Heirat über einen Ehevertrag nachgedacht werden, der auch das Verfahren im Falle einer möglichen Scheidung mit den eigenen Gütern regelt. Vor diesem Schritt scheuen sich viele Paare oft, denn es scheint einem Vertrauensmissbrauch gleich zu kommen, über Modalitäten der Scheidung zu sprechen, wenn man noch nicht einmal geheiratet hat. Hier sollte man jedoch nicht unreif handeln und vernünftig über die Problematik nachdenken. Ein Haus kann nicht so leicht aufgeteilt werden und ein Verkauf endet meist in einem Verlustgeschäft. Auch ist es grausam, Kinder im Falle einer Scheidung aus ihrem Heim zu reißen und fortan in einer bezahlbaren Mietwohnung zu leben. Unterhaltszahlungen sowie das eigene Gehalt könnten hier ausreichen, um das Haus zu halten. Diese Verpflichtungen sollten jedoch vertraglich berücksichtigt werden.

Menschen, die sich von ihrem Partner trennen, trennen sich nicht gleichzeitig von ihren Schulden. Auch wenn es keine Kinder gibt und keiner der Partner das Haus allein behalten möchte - verbindet man doch zu viele Erinnerungen an den Partner mit dem Haus - so ist der Verkauf meist ein Verlustgeschäft und bedeutet in nicht wenigen Fällen eine finanzielle Krise. Beginnt man eine neue Beziehung, so muss diese finanzielle Belastung von Anfang an mit dem neuen Partner besprochen werden, damit dieser eine realistische Vorstellung von der gemeinsamen möglichen Zukunft erhält.

Ein anderes denkbares Szenario wäre, dass ein Partner nicht an einem eigenen Haus interessiert ist. Dies kann verschiedene Gründe haben, sollte jedoch mit einem Partner frühestmöglich besprochen werden. Ein Haus zu bauen (oder auch nicht) ist eine Grundsatzentscheidung, wie die Frage nach dem eigenen Kinderwunsch. Hat man hier widersprüchliche Wünsche und Vorstellungen, sollte man dies zu Beginn ehrlich erwähnen, um spätere Enttäuschungen zu vermeiden. Letztlich stellt sich die Frage, ob man ein Haus kaufen oder selbst nach eigenen Vorstellungen bauen lassen möchte. Fragen, die nicht leichtfertig entschieden werden dürfen, da das Haus schließlich das eigene Heim für ein hoffentlich langes, gemeinsames Leben sein soll.

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Der Ex-Partner meldet sich wieder – Wie soll man damit umgehen?

Die Nachricht vom Ex: Sie kommt unerwartet und lässt viele Fragezeichen zurück. 
Mehr erfahren

Date

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)