> PARSHIP-Themen für Sie > Kinderwunsch

Ich bin

Ich suche

Kinderwunsch

Kinderwunsch

Kinderwunsch

Viele Menschen haben bereits vor der Beziehung zu einem anderen Partner eine konkrete Vorstellung davon, wie ihr Leben ungefähr einmal aussehen soll. Obwohl man die kleinen Besonderheiten des Lebens nie genau vorausplanen kann, sind große Entscheidungen meist irgendwo im Hinterkopf bereits gefällt. Ob es der Wunsch nach einem eigenen Einfamilienhaus ist oder einer Familie mit Kindern - ob und wie sich diese Wünsche umsetzen lassen, ist von vielen Faktoren abhängig, wie zum Beispiel der beruflichen Perspektive und finanziellen Mitteln. Doch was, wenn es plötzlich am eigenen Partner scheitert? Sie fällt aus allen Wolken, als er ihr nach Jahren der Beziehung eröffnet, dass er keinen Kinderwunsch hat. Viele Paare stehen in diesem Moment vor einer schweren Entscheidung und fragen sich, wie zwei so unvereinbare Positionen nun zusammenfinden sollen.

Parship–Themen für Sie

Suche Partner, der gern Kinder hätte
Ratgeber

Suche Partner, der gern Kinder hätte

Zwei Dinge sind für Sie von großer Bedeutung. Erstens: Sie wünschen sich einen lieben Partner. Zweitens: Sie möchten gerne mit diesem Menschen irgendwann, vielleicht aber auch schon bald, Kinder haben. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema haben wir nachfolgend für Sie zusammengefasst.  > zum Artikel

Frauen, Männer und das Mutterglück
Ratgeber

Frauen, Männer und das Mutterglück

Wenn eine Frau klug und erfolgreich ist, sieht sie sich bei der Partnersuche nicht selten mit einem Phänomen konfrontiert: Ihr Bauch ist beim Online-Dating auf einmal das Wichtigste. Wollen wirklich alle Frauen mit 40 ein Baby? Von den Fallstricken der Liebe.  > zum Artikel

Erfolgspaar
Liebesgeschichten

Edith (38) und Reinhard (36)

Edith (38, IT-Angestellte) fand mit Parship.at Reinhard (36, IT-Angestellter). Das Paar lebt in Wien. Edith hat uns ihre Geschichte geschrieben...  > zum Artikel

Sehr verliebtes, junges Paar aus Wiese
Panorama

Warum Verbissenheit bei der Partnersuche schadet

Wer einsam ist und sein Schicksal selbst in die Hand nimmt, macht zunächst einmal alles richtig. Schwierig wird es nur, wenn aus dem guten Willen eine Art Verbissenheit wird. Denn dann kann die Partnersuche schnell zu einer großen Qual werden.  > zum Artikel

Mutter mit belustigtem Baby
Panorama

Ungewollt kinderlos

Viele Menschen sind kinderlos, obwohl sie sich sehnlichst eigene Kinder wünschen. Das überrascht, denn ungewollte Kinderlosigkeit ist ein Thema, das im gesellschaftlichen Diskurs kaum Platz findet.  > zum Artikel

Mutter beugt sich über ihr Kind
Panorama

Mit einem Kind wird alles anders

Für die meisten Menschen ist es das Höchste der Gefühle - gemeinsam mit dem Partner, den man liebt, ein Kind in die Welt zu setzen. So ein Erlebnis kann die Liebe festigen und Paare enger zusammenschweißen. Fest steht auf jeden Fall: Mit einem Kind wird alles anders.  > zum Artikel

Buchcover
Panorama

Buchtipp: Bye Bye, Baby? Frauen im Wettlauf gegen ihre biologische Uhr

In unserer modernen Gesellschaft, wo Geburtenkontrolle und berufliche Verwirklichung für Frauen längst selbstverständlich sind, werden Frauen immer später in ihrem Leben zum ersten Mal Mutter.  > zum Artikel

Das Dilemma mit dem Kinderwunsch

Die Frage, ob man sich eigene Kinder wünscht, ist eine sehr persönliche Entscheidung mit so vielen Facetten, wie es verschiedene Menschen gibt. Während sich manche Paare jahrelang um Nachwuchs bemühen und der Kinderwunsch einfach erfolglos bleibt, entscheiden sich andere, sehr fruchtbare Paare, aus verschiedenen Gründen gegen eigene Kinder.

Der Kinderwunsch wird von jedem Paar selbst diskutiert und entschieden, es sollten jedoch beide Partner derselben Meinung sein, wenn sie dann die eine oder andere Entscheidung umsetzen. Hier ist ein sinnvoller Schritt, sich bereits zu Beginn einer Beziehung mit solchen Fragen auseinander zu setzen. Natürlich soll der Partner nicht gefragt werden, wann genau er wie viele Kinder haben möchte – er kann natürlich schon gefragt werden, kann hierauf vermutlich aber keine Antwort geben. Die Frage, ob er oder sie generell einen Kinderwunsch hat, sollte dennoch erlaubt sein und auch ehrlich beantwortet werden, denn hier wird schnell klar, ob sich die Partner in Grundsatzentscheidungen zu sehr voneinander weg bewegen.

Wenn sie sich eine große Familie wünscht, er sich jedoch niemals eigene Kinder vorstellen kann, so sollten beide vielleicht überdenken, ob sie in einer langfristigen Beziehung glücklich werden können. Dies ist insbesondere von Bedeutung wenn man bedenkt, dass eine derart schwerwiegende Entscheidung bereits von vielen Menschen vor einer Partnerschaft gefällt wird – ob sie, sofern sie den richtigen Partner finden, ein Kind möchten oder nicht. Auch wäre es naiv darauf zu spekulieren, dass sich ein Partner mit Sicherheit im Laufe der Jahre ändern wird. Selbstverständlich kann es passieren, dass ein Paar nach Jahren der Beziehung doch noch einen Kinderwunsch entwickelt und sich entschließt, Nachwuchs zu zeugen. Sollte ein Partner jedoch auf den Sinneswandel beim anderen Partner spekulieren, so entsteht eine ungesunde Abhängigkeit in jeder Beziehung und im schlimmsten Fall nach Jahren die Trennung, sollte sich der erhoffte Wandel beim Kinderwunsch doch nicht einstellen.

Kinder zu zeugen ist eine verantwortungsvolle Aufgabe. Paare müssen weder reich sein noch angesehene Berufe, um gute Eltern zu sein. Finanzielle Probleme können stets kompensiert werden, solange die Hingabe zu den Kindern da ist. Der Kinderwunsch sollte jedoch ehrlich und realistisch sein und auf Gegenseitigkeit beruhen, denn sonst tut man nicht nur sich selbst und dem Partner, sondern auch den möglichen Kindern keinen Gefallen.

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Rosa Brille

Die rosarote Brille: Wie sie den Beziehungsalltag beeinflusst

Die rosarote Brille macht uns blind und nachsichtig. Warum ist das wichtig? 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)