> PARSHIP-Themen für Sie > Kochen

Ich bin

Ich suche

Kochen

Kochen

Kochen

Nicht jeder Mensch kann kochen. Nach klassischer Rollenverteilung handelt es sich hierbei vorwiegend um eine Aktivität der Frauen. Männer brauchen sich also nur zurückzulehnen und müssen hoffen, dass die Kochtalente der Frau besser sind als ihre eigenen. Richtig? Falsch! Die Emanzipation greift in allen Bereichen um sich, so auch in der Küche. Oft lernen Männer das Kochen, wenn sie sich in ihrer Junggesellenwohnung selbst versorgen müssen und keine Fertiggerichte mehr sehen können. Frauen hingegen entdecken ihre Begabung spätestens dann, wenn kleine Kinder mit einer gesunden Mahlzeit versorgt werden wollen. Was passiert jedoch, wenn kein Partner kochen kann?

Parship–Themen für Sie

Paar auf Spaziergang
Liebesgeschichten

Irma und Robert (beide 34)

Irma (34, tätig in Bildungsmanagment und -beratung) lernte mit Parship.at den gleichaltrigen Robert (Zahnarzt) kennen. Beide leben in Wien. Irma hat uns geschrieben...  > zum Artikel

Wie wohnen Singles?
Panorama

Wie wohnen Singles?

Wie wohnen Singles, und wie wollen sie in Zukunft wohnen? Wie teuer sind ihre Wohnungen, wer putzt, und wie ist das Schlafzimmer eingerichtet? In unserer Nutzerumfrage gingen wir dem nach ...  > zum Artikel

Partnersuche kulinarisch!

Menschen können ihre Kochfähigkeiten meist selbst sehr gut einschätzen. Hier ist streng genommen das Talent nicht einmal besonders wichtig. Auch Geschmacksrezeptoren hat jeder Mensch, wenngleich unterschiedlich stark oder schwach ausgeprägt. Die Leidenschaft und der Wille sind die Faktoren, die einen Mensch zu einem guten Koch werden lassen oder nicht. Wer keine Lust hat, sich für ein frisches Gericht in die Küche zu stellen, der wird sein Leben lang von Fertigprodukten leben. Es sei denn, sein Partner kann kochen. Können beide nicht kochen und sind auch nicht gewillt dies zu lernen, sieht es für die kulinarische Zukunft schlecht aus. Für Kinder keine guten Voraussetzungen! Was hat dies jedoch mit der Partnersuche zu tun?

Es geht nicht nur um die Frage, wer kochen kann und wer sich bekochen lassen möchte. Es geht vielmehr um die unterschwellige Lebenseinstellung, die mit einem aktiven Umgang in der Küche einhergeht. Wer gerne kocht, ist nicht nur ein geselliger Mensch - er achtet auch auf seine Gesundheit und erfreut sich an frischen Gerichten. Er achtet auf seinen Körper und nimmt sich Zeit für das Leben, welches er zu genießen versucht. Natürlich behaupten dies auch Menschen, die jeden Abend vor dem Fernseher zwei Tüten Chips und eine Fertiglasagne genießen, dasselbe ist es jedoch nicht ganz.

Wenn ein Single einen Partner sucht, so sucht er nicht zuerst nach Personen, die kochen können. Er sucht nach Menschen, die zu ihm passen. Hierbei bedeutet dies nicht, dass der potentielle Partner ihm sehr ähnlich sein muss - die Chemie muss jedoch stimmen. Dies wird deutlich, wenn man einen kochbegeisterten und einen hierfür nicht zu begeisternden Menschen zusammenbringt. Der am Kochen nicht Interessierte wird zwei Möglichkeiten haben, sich zu entwickeln. Er passt sich dem Lebensstil des Partners an und beginnt, gesünder zu essen. Er erfreut sich an den frischen Gerichten und lebt besser. Alternativ lehnt er den Ernährungsstil des Partners ab. Dies kann zur Folge haben, dass beide Personen getrennt kochen und essen, was nie ein gutes Fundament für eine Partnerschaft ist - oder, dass die Beziehung in die Brüche geht. Der kochbegeisterte Partner sollte sich nie ausgenutzt fühlen oder als Servicekraft herhalten. Werden sein Talent und die Mühe nicht geschätzt, kommt es schnell zu Frustrationen. Im schlimmsten Fall würde der kochbegeisterte Partner sein Hobby sogar aufgeben und zuliebe des Partners ebenfalls den Einstieg in die Fast-Food-Falle finden. Dies wäre eine denkbar schlechte Entwicklung, die auch vorprogrammiert ist, wenn beide Partner nicht kochen können oder wollen.

Für die Partnersuche bedeutet dies konkret: Ein Mensch muss sich vorher überlegen, mit welcher Qualität er sein Leben führen möchte. Hierzu gehören sowohl die tägliche Bewegung, Hobbys und Vorlieben, aber natürlich auch die Ernährung. Wer gesund leben möchte und nicht kochen kann, sollte nach einem Partner schauen, der dies beherrscht oder zumindest nicht ablehnt: So können Beide gemeinsam ein neues Hobby entdecken, das Kochen.

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Ratgeber

Der Ex-Partner meldet sich wieder – Wie soll man damit umgehen?

Die Nachricht vom Ex: Sie kommt unerwartet und lässt viele Fragezeichen zurück. 
Mehr erfahren

Date

Nach einem Date fragen

Wie fragt man eigentlich nach einem Date? Hier sind Tipps und Strategien versammelt. 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)